17.01.2023 | Gentechnik

Genome Editing – Technologie mit Zukunft?

Neues Video der Reihe „Einfach erklärt“
Lebensmittel mit gentechnisch veränderten Zutaten findet man NICHT in deutschen Supermärkten – zu groß ist die Skepsis der Verbraucher:innen. Zu Recht? Wir schauen uns im neuen Erklärvideo die Grüne Gentechnik und die Genschere CRISPR/CAS genauer an.

Als Grüne Gentechnik wird die Nutzung gentechnischer Verfahren in der Landwirtschaft bezeichnet. Konkret geht es dabei in erster Linie um die gezielte Beeinflussung des Erbguts von Pflanzen. Zurzeit werden weltweit überwiegend gentechnisch veränderte Pflanzen angebaut, die herbizidtolerant sind, das heißt sie sind gegen bestimmte Pflanzenschutzmittel resistent. Hierdurch sollen weniger Pflanzenschutzmittel benötigt werden. Vereinfacht gesagt: Man verteilt das Pflanzenschutzmittel auf dem Feld und vernichtet so alle Unkräuter, nicht aber die resistenten Nutzpflanzen. Dies ist auch ein großer Kritikpunkt an der Grünen Gentechnik, denn dadurch können Monokulturen gefördert werden, die wiederum dem Ziel der Biodiversität entgegenstehen.

Doch wie funktioniert die Grüne Gentechnik überhaupt? Seit einigen Jahren gibt es die Genschere CRISPR/CAS 9. Durch diese Züchtungstechnologie müssen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler keine fremden Gene in eine Pflanze einschleusen, sondern sie verändern die bestehenden Gene der Pflanze und schreiben diese um. Das bezeichnet man auch als editieren. Das Genome Editing ist präziser als die früheren Verfahren der Grünen Gentechnik und im Ergebnis erhält man keine transgenen Pflanzen, sondern die ursprüngliche Sorte bleibt bestehen.

Wie die Genschere rechtlich geregelt ist, welche Züchtungsziele damit verfolgt werden und wie man als Verbraucher:in erkennt, ob Zutaten in Lebensmitteln gentechnisch verändert sind, erfahrt im Video:

Das Video liegt bei YouTube, also einer externen Plattform. Aktuell werden keine Daten an YouTube übertragen. Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Button "Video aktivieren" unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt wird.


Video aktivieren


Mehr Erklärvideos zu Lebensmitteln und Ernährung:


Weitere Erklärvideos des Lebensmittelverbands gibt es auf unserem YouTube-Kanal.
Druckansicht
Artikel bewerten

Verwandte Inhalte

  • Gentechnik
    Gentechnik oder nicht? Gerichtshof fällt Urteil
    EuGH-Urteil zu Genome Editing und CRISPR/Cas

Aktuell

  • Ernährung

    Wie schmeckt die Zukunft? Hauptsache nachhaltig!

    Wie schmeckt die Zukunft? Hauptsache nachhaltig! Die erste Folge unseres Podcasts in diesem Jahr nicht aus dem Studio, sondern vom Messegelände in Berlin. In Halle 3.2. dreht sich auf der IGW alles um die Frage „Wie schmeckt die Zukunft“?
    Mehr ...
  • Ernährungsbildung

    Spiele- und Quizwelt zur Lebensmittelvielfalt

    Spiele- und Quizwelt zur Lebensmittelvielfalt Was passt zu Gänsebraten? Rotkohl, Zitrone oder Baguette? Und welche Zutat gehört zu welchem Plätzchen? Bei den neuen Memory-Spielen kommt es auf Kombination und Schnelligkeit an.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Novel Food

    Speiseinsekten

    Insektenburger, Insektenriegel, Insektenbrot – Zahlreiche Lebensmittel aus Speiseinsekten befinden sich inzwischen auf dem deutschen Markt. Wir erklären die rechtliche Lage.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Wie schmeckt die Zukunft: Lebensmittelwirtschaft zeigt Innovationen auf der IGW

    Auf dem 700 Quadratmeter großen Gemeinschaftstand der BVE und des Lebensmittelverbands in Halle 3.2 präsentieren sich neun Partnerunternehmen und ein Dutzend Start-ups.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed