Startseite

Ernährung & Gesundheit

In einer ausgewogenen Ernährung haben alle Lebensmittel einen Platz. Vergrößern
Das eigene Wohlbefinden wird entscheidend von einem gesunden Lebensstil geprägt. Viel Bewegung und eine ausgewogene Ernährung sind dafür sehr wichtig.

Wer sich abwechslungsreich und ausgewogen ernährt und auf die verzehrten Mengen achtet, braucht auf nichts zu verzichten. Genuss gehört zur Ernährung dazu.

Glossar
Ernährungsformen
Bild

Ein Überblick über aktuell viel diskutierte Ernährungsformen

Für die Zusammenstellung einer vielseitigen Ernährung und für jeden individuellen Lebensstil bietet die Lebensmittelwirtschaft eine große Vielfalt an Produkten.

Energie- und Nährstoffbedarf sind von Mensch zu Mensch und von Tag zu Tag verschieden und hängen von vielen Einflüssen ab, vor allem auch von der körperlichen Aktivität. Richtwerte für die Energie- und Nährstoffzufuhr können daher immer nur Orientierungswerte sein. Jeder Nährstoff hat einen besonderen Wert für den menschlichen Organismus. Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett sind sogenannten Makronährstoffe und – neben Wasser – die Hauptbestandteile unserer Nahrung. Damit sind sie auch die wichtigsten Energielieferanten für den Menschen. Vitamine und Mineralstoffe, sogenannte Mikronährstoffe, liefern dem Körper hingegen keine Energie, versorgen ihn jedoch mit lebensnotwendigen Substanzen.

Damit das rechte Maß leichter gefunden werden kann, hilft die Nährwertkennzeichnung ein Stück weiter. Sie kennzeichnet z. B. den Kaloriengehalt und die Mengen an Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett.

Als Teil einer ausgewogenen Ernährung kann eine individuelle Nahrungsergänzung dazu beitragen, die empfohlenen Zufuhrmegen an Vitaminen, Mineralstoffen und weiteren Stoffen zu erreichen.

Übergewicht stellen eine große Herausforderung unserer Gesellschaft dar. Die Ursachen für Übergewicht sind sehr komplex und lassen sich nicht allein auf die Ernährung zurückführen.

Im Fall einer Allergie oder Nahrungsmittelunverträglichkeit wird der Betroffene bestimmte Nahrungsmittel bzw. Nahrungsmittelgruppen einschränken oder sogar gänzlich vermeiden.

Mehr dazu gibt es in den einzelnen Unterartikeln:

  • Energie- und Nährstoffbedarf
    Energie- und Nährstoffbedarf
    Energie- und Nährstoffbedarf sind von Mensch zu Mensch und von Tag zu Tag verschieden und hängen von vielen Einflüssen ab, vor allem auch von der körperlichen Aktivität. Daher können Richtwerte immer nur eine Orientierung für die Zusammenstellung der Ernährung sein. Mehr ...
  • Übergewicht
    Übergewicht
    Übergewicht und Adipositas stellen Risikofaktoren für die Entstehung verschiedener Erkrankungen dar wie Herz-Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck oder Diabetes und sind eine große Herausforderung unserer Gesellschaft. Mehr ...
  • Lebensmittelallergien
    Lebensmittelallergien
    Lebensmittelallergien werden als Ursache vielfältiger Beschwerden angesehen und lösen bei Betroffenen und deren Angehörigen viele Fragen und Unsicherheiten aus. Mehr ...
  • Unverträglichkeiten
    Unverträglichkeiten
    Unverträglichkeitsreaktionen gegen Lebensmittel, die ohne Beteiligung des Immunsystems verlaufen, nennt man Lebensmittelintoleranzen. Von größerer Bedeutung sind jedoch die Pseudoallergien und die Intoleranzen aufgrund von Enzymdefekten. Mehr ...

Aktuell

  • Nahrungsergänzung

    Weltgesundheitstag – Für wen sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

    Weltgesundheitstag – Für wen sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll? 25 Prozent der Erwachsenen nehmen laut DGE regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel (NEM) zu sich. Aber ist das gesund? Was sind eigentlich NEM und wer sollte sie nehmen?
    Mehr ...
  • Ernährung

    Wissenswertes rund ums Ei

    Wissenswertes rund ums Ei Ostern steht vor der Tür. Zeit, sich das Ei als Lebensmittel genauer anzuschauen.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Präsident des Lebensmittelverbands zur Sitzung der Zukunftskommission Landwirtschaft

    Zur Sitzung der Zukunftskommission Landwirtschaft hat Philipp Hengstenberg, Präsident des Lebensmittelverbands Deutschland und Mitglied der Kommission, ein Statement abgegeben.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 22.09.2021

    ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2021

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed