Startseite
Aromen

Stimmt es, dass Vanillegeschmack oft aus Erdöl entsteht?

Den Aromastoff Vanillin kann man durch natürliche und synthetische Verfahren gewinnen. Die Molekülstruktur des dabei gewonnenen natürlichen oder synthetischen Vanillins ist identisch.

Der Unterschied besteht in den Ausgangsstoffen und den Herstellungsverfahren – und im Preis, denn natürliches Vanillin kostet etwa 50-100 Mal mehr als synthetisches.

Natürliches Vanillin erhält man durch Extraktion und Isolierung aus den Kapselfrüchten der Gewürzvanille. Dies ist sehr teuer, da der Anbau der Vanillepflanzen auf wenige Regionen weltweit beschränkt ist und dadurch die Ressourcen begrenzt sind. Auch die Ernte und die Verarbeitung sind aufwendig. Viel häufiger dient Ferulasäure, meist aus Reiskleie, als Ausgangsstoff für natürliches Vanillin, das hieraus mithilfe von Mikroorganismen in Fermentern erzeugt wird. Fermentation ist ein natürliches, mikrobiologisches Herstellungsverfahren.

Synthetisches Vanillin ist unabdingbar, um den weltweiten Bedarf zu decken. Dieser liegt laut Deutschem Verband der Aromenindustrie e. V. (DVAI) bei etwa 15.000 Tonnen pro Jahr. Über 90 Prozent des Vanillins wird synthetisch hergestellt. Ausgangsstoff für die synthetische Vanillin-Herstellung ist meist Guajacol, aber auch Lignin.

Lignin kommt als Gerüstsubstanz in pflanzlichen Zellwänden, z. B. in Hölzern vor, und fällt als Nebenprodukt der Papier- bzw, Zellstoffherstellung an. Guajacol kommt in der Natur in Buchenholzteer und dem Harz von Guajak-Bäumen vor. Als Rohstoff für die Herstellung synthetischen Vanillins stammt es aus der petrochemischen Industrie. Zwischen dem petrochemischen Rohstoff Guajacol und dem fertigen Vanillin steht eine komplexe Kette chemischer Synthese-Verfahren. Das Endprodukt unterscheidet sich chemisch nicht von natürlich gewonnenem Vanillin.

Weitere Informationen zum Thema:

In der Reihe Lebensmittel-Fakten gibt der BLL fundierte Antworten auf kursierende Fragen und viel zitierte Lebensmittelmythen.
Zur Übersicht der Fragen und Fakten
Druckansicht
Artikel bewerten
Tags:

Verwandte Beiträge

  • Aromen
    Enthalten Produkte mit Hinweis „ohne künstliche Aromastoffe“ trotzdem Aromastoffe, z. B. aus Sägespänen?
  • Geschichte
    Tausende Seiten Geheimnisse des Geschmacks
    Ein Besuch in der historischen Schimmel-Bibliothek in Leipzig

Aktuell

  • Politik

    Gemeinsam für ein Europa der Vielfalt: Erwartungen an die EU-Insitutionen

    Gemeinsam für ein Europa der Vielfalt: Erwartungen an die EU-Insitutionen Das erwartet die deutsche Lebensmittelwirtschaft von den EU-Institutionen und neu gewählten Abgeordneten in der Legislaturperiode bis 2024.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Nährwert-Label erklärt: Was zeigen Nutri-Score, Torten-Modell & Co? (Video)

    Nährwert-Label erklärt: Was zeigen Nutri-Score, Torten-Modell & Co? (Video) Das Bundesernährungsministerium hat die angekündigte Verbraucherforschung für ein Label zur vereinfachten Nährwertkennzeichnung gestartet. Vier Modelle gehen in die Umfrage. Wir erklären sie im Video.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Rechtlicher Rahmen für Verwendung von reinheitsbezogenen Aussagen ausreichend

    Kommentar vom Lebensmittelverband Deutschland zu den Studienergebnisse zur Verwendung von Hinweisen wie „100 %“, „rein“ und „pur“ auf Lebensmitteln vom Projekt Lebensmittelklarheit.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 11.09.2019

    6. Mediendialog Lebensmittel 2019

    „Algorithmen, Influencer & Co. – die Gesetze der digitalen Welt“. Darüber diskutieren unsere hochkarätigen Experten in zwei spannenden Diskussionsrunden.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed