Startseite

Richtlinie über die Verwendung von geografischen Hinweisen bei Brotbezeichnungen (2018)

Richtlinie über die Verwendung von geografischen Hinweisen bei Brotbezeichnungen (2018)
Die „Richtlinie über die Verwendung von geographischen Hinweisen bei Brotbezeichnungen“ kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits im Jahre 1966 wurde mit dieser Richtlinie eine Liste mit Gattungsbezeichnungen für Brot veröffentlicht, um Zweifelsfragen in Bezug auf Herkunfts- bzw. Gattungsbezeichnungen auszuschließen. 1984 wurde diese Richtlinie umfassend überarbeitet und unter dem Titel „Richtlinie für Brot und Kleingebäck“ neu veröffentlicht. Die darin beschriebenen Beurteilungsmerkmale und Bezeichnungen sind jedoch zwischenzeitlich durch die „Leitsätze für Brot und Kleingebäck“ des Deutschen Lebensmittelbuchs ersetzt worden. Die nun vom Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. und dem Verband Deutscher Großbäckereien e. V. erarbeitete Neufassung befasst sich daher wie in den Anfängen ausschließlich mit geographischen Hinweisen bei Brotbezeichnungen. Die Richtlinie erhält daher wieder den Titel „Richtlinie über die Verwendung von geographischen Hinweisen bei Brotbezeichnungen“ und ersetzt die bisher bestehende „Richtlinie für Brot und Kleingebäck“.

Der BLL hat die Neufassung der "Richtlinie über die Verwendung von geographischen Hinweisen bei Brotbezeichnungen" in seinen Gremien unter Hinzuziehung aller fachlich berührten Kreise der Lebensmittelwirtschaft überprüft und als Verkehrsauffassung der Lebensmittelwirtschaft gebilligt.

Aktuell

  • Ernährungsbildung

    Vitamine und Mineralstoffe - Teste dein Wissen!

    Vitamine und Mineralstoffe - Teste dein Wissen! Die Welt der Mikronährstoffe bietet viele Informationen über Vitamine, Mineralstoffe, deren Anwendungsgebiete und ihr Vorkommen. Im Quiz haben wir eine bunte Vielfalt von Fragen zusammengestellt.
    Mehr ...
  • Ernährung

    Flexitarisch! Das sagen Expertinnen und Experten über die Zukunft der Ernährung

    Flexitarisch! Das sagen Expertinnen und Experten über die Zukunft der Ernährung Ernährungswissenschaftlerin Bastienne Neumann vom NutritionHub hat den neuen Trendreport Ernährung auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) vorgestellt.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Nährstoffe

    Kohlenhydrate

    Kohlenhydrate sind lebensnotwendig, da der Körper sie für seinen Stoffwechsel braucht - insbesondere zur Energiegewinnung.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Wie schmeckt die Zukunft: Lebensmittelwirtschaft zeigt Innovationen auf der IGW

    Auf dem 700 Quadratmeter großen Gemeinschaftstand der BVE und des Lebensmittelverbands in Halle 3.2 präsentieren sich neun Partnerunternehmen und ein Dutzend Start-ups.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed