Startseite
Geschichte

Bereicherung des politischen Diskurses auch auf Länderebene

Julia Klöckner, MdL, Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag Rheinland-Pfalz
Meine Heimat Rheinland-Pfalz ist in weiten Teilen ländlich strukturiert. Die Produktion von ausgezeichneten Lebensmitteln genießt bei uns eine große gesellschaftliche Anerkennung. Die Arbeit der Landwirte und Winzer wird geachtet. Unser Wein ist in den vergangenen Jahrzehnten deutlich besser geworden. Heute wird ausnahmslos Wert auf Qualität statt Quantität gelegt. Junge deutsche Winzer sind da konsequent – und das zahlt sich aus.

In Deutschland können die Verbraucherinnen und Verbraucher heute auf die qualitativ hochwertigsten und am besten kontrollierten Lebensmittel aller Zeiten zugreifen. In vielen Bereichen der Tierproduktion hat es in den vergangenen Jahren große Veränderungen zum Wohl der Tiere gegeben. Erhöhte Standards auf Basis moderner, wissenschaftlich untersuchter Methoden haben zu besseren Haltungsbedingungen und damit zu einer besseren Lebensmittelqualität geführt. Das ist von großem Vorteil für Konsumenten, Tiere und die Umwelt!

Dennoch stehen die Lebensmittelbranche, konventionelle Landwirte und Futtermittelproduzenten unter dem latenten Verdacht einiger Verbraucher, Medien und Umweltschutzgruppen, minderwertige Produkte anzubieten. In dieser Gemengelage profitieren Landwirtschaft, Lebensmittelproduzenten und Verbraucherschutzpolitiker gleichermaßen von einer Institution, die Journalisten und andere Multiplikatoren sachlich und wissenschaftlich-fundiert aufklärt: Dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde. Der BLL bereichert den politischen Diskurs in Berlin ebenso wie in den Landeshauptstädten.

Ich bin froh, dass der BLL sachlich und verständlich über die Arbeit der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduzenten informiert und sich auf politischer Ebene für deren Anliegen einsetzt. Die Kooperation von Juristen und Naturwissenschaftlern, die sich ergänzen, bildet eine fundierte Grundlage um Multiplikatoren aus Politik, Medien und Gesellschaft zu erreichen. Der BLL ist einer der wichtigsten Partner der Agrar- und Verbraucherschutzpolitiker, mit dem ich immer auf einer vertrauensvollen und sachorientierten Basis zusammengearbeitet habe. Ich wünsche dem BLL für die Zukunft alles Gute!
Druckansicht
Artikel bewerten

Lesen Sie hier weitere Statements anlässlich 60 Jahren BLL:

  • Geschichte
    Verhinderung von Fehlentwicklungen
    Dr. Carl von Jagow, KROHN Rechtsanwälte/Chefredakteur der Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht (ZLR)
  • Geschichte
    Der Lebensmittelsicherheit in Europa verpflichtet
    Dr. Bernhard Url, Geschäftsführender Direktor der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)
  • Geschichte
    Die Zeichen der Zeit erkannt
    Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich, Vorstandsvorsitzende der Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb)
  • Geschichte
    Sichere Lebensmittel – ein gemeinsames Ziel
    Dr. Helmut Tschiersky, Präsident des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Geschichte
    Bekenntnis zur Lebensmittelüberwachung
    Anja Tittes, Bundesvorsitzende des Bundesverbands der Lebensmittelkontrolleure e. V. (BVLK)
  • Geschichte
    Wissenschaft und Wirtschaft – passt das zusammen?
    Prof. Dr. Dr. Hans Steinhart, Institut für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg/Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats Naturwissenschaften im BLL

Aktuell

  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...
  • Ernährung

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch Pünktlich zum Start der Adventszeit backen zwei Drittel der Deutschen wieder Weihnachtsgebäck, so eine aktuelle Forsa-Umfrage. Diese süßen Zutaten verwenden sie.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Coffee to go: Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Bechern

    Der Lebensmittelverband hat ein Lehrvideo für Servicekräfte veröffentlicht, das den hygienischen Umgang mit Kundenbechern erklärt.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed