Startseite
Geschichte

60 Jahre und ein bisschen weise

Renate Künast, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
Ich gratuliere dem BLL zum 60-jährigen Bestehen. Als Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft mit 500 Verbänden und Unternehmen der Lebensmittelkette haben
Sie eine große Verantwortung den Verbraucherinnen und Verbrauchern gegenüber, denn deren Ansprüche sind zu recht hoch. Sie wollen gesunde, wohlschmeckende und vielfältige Lebensmittel zu einem angemessenen Preis, aber sie wollen vor allem Dingen sehr gute Qualität, Sicherheit und wissen, was drin ist.


In Deutschland gibt es immer mehr ernährungsbewusst und gesund lebende Menschen, die regelmäßig kochen, Bio- und regionale Produkte verzehren oder nachhaltig produzierte Lebensmittel kaufen wollen, die nicht aus Massentierhaltung oder subventionierten Überschussproduktionen stammen. Sie setzen auf „Klasse statt Masse“. Dazu bedarf es Transparenz von der Produktion bis zur Lieferkette.

Lebensmittelskandale verbreiten sich im digitalen Zeitalter wie ein Lauffeuer und können schnell zum Verbraucherboykott führen. Dann muss Verbrauchervertrauen mühsam zurückgewonnen und die Ursachen des Skandals beseitigt werden. Damit im Sinne eines vorsorgenden Verbraucherschutzes Skandale erst gar nicht passieren, bedarf es einer hohen Eigenverantwortung der Lebensmittelwirtschaft, aber auch gesetzlicher Regelungen, die klare Standards für den gesamten EU-Binnenmarkt festlegen.

Lebensmittelstandards sind nicht nur gut für die Verbraucherinnen und Verbraucher, sondern sie sind auch ein Wettbewerbsvorteil für die Lebensmittelwirtschaft. Denn klare Regelungen, verständliche Kennzeichnungen und Transparenz sorgen für Vertrauen bei den Kundinnen und Kunden und tragen mit dazu bei, dass sich Produkte auf dem Markt etablieren und positiv von Mitbewerbern abheben. Sie führen zu Glaubwürdigkeit und dauerhafter Kundenbindung.

Politik und Lebensmittelwirtschaft haben doch eigentlich gemeinsame Ziele. Wir müssen für sichere und gesunde Lebensmittel auf dem deutschen Markt sorgen und dem Anspruch der Verbraucherinnen und Verbraucher gerecht werden, die zu Recht wissen wollen, was in ihrer Nahrung enthalten ist. Daher gilt gerade für Lebensmittel: Was drauf steht, muss drin sein. Was drin ist, muss drauf stehen! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen auch für die künftigen 60 Jahre alles Gute und hoffe, dass sie als Verband so weise sind, sich auch in Zukunft ganz im Sinne der Verbraucherinnen und Verbraucher für diese Ziele stark zu machen. Ich weiß, es war und ist nicht immer einfach, vielleicht auch mal ungerecht. Aber mit 60 kann man schon mal die Weisheit des Alters einsetzen! Glückwunsch!
Druckansicht
Artikel bewerten

Lesen Sie hier weitere Statements anlässlich 60 Jahren BLL:

  • Geschichte
    Verhinderung von Fehlentwicklungen
    Dr. Carl von Jagow, KROHN Rechtsanwälte/Chefredakteur der Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht (ZLR)
  • Geschichte
    Der Lebensmittelsicherheit in Europa verpflichtet
    Dr. Bernhard Url, Geschäftsführender Direktor der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)
  • Geschichte
    Die Zeichen der Zeit erkannt
    Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich, Vorstandsvorsitzende der Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb)
  • Geschichte
    Sichere Lebensmittel – ein gemeinsames Ziel
    Dr. Helmut Tschiersky, Präsident des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Geschichte
    Bekenntnis zur Lebensmittelüberwachung
    Anja Tittes, Bundesvorsitzende des Bundesverbands der Lebensmittelkontrolleure e. V. (BVLK)
  • Geschichte
    Wissenschaft und Wirtschaft – passt das zusammen?
    Prof. Dr. Dr. Hans Steinhart, Institut für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg/Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats Naturwissenschaften im BLL

Aktuell

  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...
  • Ernährung

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch Pünktlich zum Start der Adventszeit backen zwei Drittel der Deutschen wieder Weihnachtsgebäck, so eine aktuelle Forsa-Umfrage. Diese süßen Zutaten verwenden sie.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Coffee to go: Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Bechern

    Der Lebensmittelverband hat ein Lehrvideo für Servicekräfte veröffentlicht, das den hygienischen Umgang mit Kundenbechern erklärt.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed