Startseite
Geschichte

Vom Baumkuchen bis zur Sachertorte

Michael Peschke, Geschäftsführer i.R., im Namen von Präsidium und Geschäftsführung des Deutschen Konditorenbundes
Warum der Bundesinnungsverband für das Konditorenhandwerk im BLL als Mitglied mitarbeitet, liegt auf der Hand: Ein ganz wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt des BLL ist die Information über Gesetzesvorhaben und über die Aktivitäten der amtlichen Lebensmittelüberwachung. BLL-Mitglieder erhalten frühzeitig Mitteilung und bleiben über neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden. Hier liegt eine der Stärken des BLL.

Umgekehrt ist der BLL eine ideale Anlaufstelle, um zu den Auswirkungen der anhaltenden Produktion von Rechtsvorschriften für die betroffenen Handwerkunternehmen Stellung zu nehmen, Kritik und Anregungen gegenüber den staatlichen Stellen zur Geltung zu bringen.
Ebenso nimmt das Konditorenhandwerk über den BLL Einfluss auf Branchenrichtlinien mit Qualitätsanforderungen an Lebensmittel. Dazu gehört die Mitarbeit an Definitionen für Konditorei-Rohstoffe oder für Spezialitäten wie „Trüffel“, „Edelmarzipan“, „Kandierte Früchte“ zum Beispiel in der Richtlinie für Zuckerwaren. Die zunächst im BLL entwickelten Qualitätsbestimmungen für Spitzenerzeugnisse unseres Handwerks wie Baumkuchen, Frankfurter Kranz, Sachertorte, Elisenlebkuchen, Florentiner, Nussknacker und vieles mehr sind später weitgehend als Leitsätze für Feine Backwaren in das Deutsche Lebensmittelbuch eingegangen.

Wegen der von den Europäischen Gemeinschaften und anschließend der EU betriebenen Harmonisierung der Lebensmittelrechts sowie wegen der politischen Aufwertung des Themas „Verbraucherschutz“ und der dadurch ausgelösten Regelungsflut war es besonders dringlich beim BLL mitzuarbeiten, um in wichtigen Punkten eine gemeinsame Haltung der Bereiche Urproduktion, Handwerk, Gastgewerbe, Industrie, Handel mitzugestalten und unter dem Signum BLL nach außen aktiv zu vertreten.

Für die hinter der anhaltenden Erfolgsgeschichte des BLL stehende Arbeitsleistung möchten wir den für den BLL handelnden Personen auf allen Ebenen einen persönlichen Dank aus-sprechen. Das Verdienst aller Mitwirkenden – ob in der Hauptgeschäftsführung, der wissenschaftlichen Leitung oder der Sachbearbeitung – ist, die stetig steigenden Anforderungen zuverlässig täglich von neuem zu bewältigen. Wir können auf eine gute Zusammenarbeit mit dem BLL zurückblicken, der bei aller Vielfalt der Aufgaben, auch stets auf die besonderen Belange des Konditorenhandwerks eingegangen ist. Allein der Rundschreibendienst stellt wegen seiner häufigen Erscheinungsweise, seiner weitgefächerten Thematik und sorgfältigen Recherche eine für die Mitglieder des BLL besonders wertvolle Leistung dar. An den elektronisch archivierten, zum Glück immer noch zugänglichen Dokumenten ebenso wie an den informativen Jahresberichten lässt sich die lebensmittelrechtliche Entwicklung über lange Zeit im Einzelnen nachvollziehen und zurückverfolgen.

Als Mitgliedsverband sind wir sicher, dass BLL weiterhin im Zentrum des Geschehens bleibt und erwarten, dass er an seinem Fundament aus Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde festhält.
Druckansicht
Artikel bewerten

Lesen Sie hier weitere Statements anlässlich 60 Jahren BLL:

  • Geschichte
    Verhinderung von Fehlentwicklungen
    Dr. Carl von Jagow, KROHN Rechtsanwälte/Chefredakteur der Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht (ZLR)
  • Geschichte
    Der Lebensmittelsicherheit in Europa verpflichtet
    Dr. Bernhard Url, Geschäftsführender Direktor der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)
  • Geschichte
    Die Zeichen der Zeit erkannt
    Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich, Vorstandsvorsitzende der Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb)
  • Geschichte
    Sichere Lebensmittel – ein gemeinsames Ziel
    Dr. Helmut Tschiersky, Präsident des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Geschichte
    Bekenntnis zur Lebensmittelüberwachung
    Anja Tittes, Bundesvorsitzende des Bundesverbands der Lebensmittelkontrolleure e. V. (BVLK)
  • Geschichte
    Wissenschaft und Wirtschaft – passt das zusammen?
    Prof. Dr. Dr. Hans Steinhart, Institut für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg/Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats Naturwissenschaften im BLL

Aktuell

  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...
  • Ernährung

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch Pünktlich zum Start der Adventszeit backen zwei Drittel der Deutschen wieder Weihnachtsgebäck, so eine aktuelle Forsa-Umfrage. Diese süßen Zutaten verwenden sie.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Coffee to go: Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Bechern

    Der Lebensmittelverband hat ein Lehrvideo für Servicekräfte veröffentlicht, das den hygienischen Umgang mit Kundenbechern erklärt.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed