Startseite
Geschichte

„Bäcker sind Teil der Erfolgsgeschichte BLL“

Gastworte von Peter Becker, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks e.V.
Seit nunmehr 60 Jahren setzt sich der BLL unermüdlich für das ein, was uns allen am Herzen liegt: die Qualität von Lebensmitteln. Als Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. und natürlich als Bäcker bin ich davon überzeugt, dass Essen immer mit Genuss einhergehen sollte. Der BLL trägt maßgeblich dazu bei, dass wir uns den Gaumenfreuden zu jederzeit ohne Sorge und Argwohn hingeben können.

Indem er alle Beteiligten der Herstellungskette, vom Produzenten bis hin zum Vertrieb, zusammenbringt, leistet der BLL Erstaunliches. Deshalb sind wir stolz, ein Teil dieser Erfolgsgeschichte sein zu dürfen. Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks ist unter anderem im Rechtsausschuss und in diversen Fachausschüssen (u. a. Ernährung, Lebensmittelinformationsverordnung) aktiv. Unser Vize-Präsident Michael Wippler ist zudem Mitglied des Kuratoriums.

Der BLL prägt mit seinem Engagement den Alltag der Verbraucher. Noch direkter profitieren jedoch diejenigen, die selbst mit der Produktion von Lebensmitteln betraut sind. Durch seine hohe Kompetenz im Bereich Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde ist der BLL der wohl wichtigste Informant und Berater zu aktuellen Entwicklungen. Er leistet dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks besonders in seiner informativen Funktion stets wertvolle Dienste, auf die wir in unserer Verbandsarbeit nicht verzichten können. Gleichzeitig bildet der BLL ein in höchstem Maße geschätztes Bindeglied zwischen Verwaltung, Wirtschaft und Politik.

In den 60 Jahren seines Bestehens hat der BLL sich stetig weiterentwickelt und trotz seiner schwierigen Aufgabe nie die Bedürfnisse seiner Mitglieder und der Verbraucher aus den Augen verloren. Erklärtes Ziel war es von Beginn an, eine Institution zu schaffen, die sich mit der Rechtslage der gesamten Lebensmittelwirtschaft befassen sollte. Nichts Geringeres hat der BLL seitdem geleistet.

Für die Zukunft wünschen wir dem BLL, dass er sich auch in den nächsten 60 Jahren mit den gesellschaftlichen Anforderungen und den Bedürfnissen seiner Mitglieder stets weiterentwickelt und seiner großen Verantwortung weiterhin in diesem außerordentlichen Maße gerecht wird.



In der Reihe 60 Jahre BLL kommen wichtige Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter aus Mitgliedschaft, Politik, Wissenschaft, Behörden und Medien sowie weitere Dialogpartner zu Wort.
Zur Übersicht der Gastbeiträge
Druckansicht
Artikel bewerten

Lesen Sie hier weitere Statements anlässlich 60 Jahren BLL:

  • Geschichte
    Verhinderung von Fehlentwicklungen
    Dr. Carl von Jagow, KROHN Rechtsanwälte/Chefredakteur der Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht (ZLR)
  • Geschichte
    Der Lebensmittelsicherheit in Europa verpflichtet
    Dr. Bernhard Url, Geschäftsführender Direktor der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)
  • Geschichte
    Die Zeichen der Zeit erkannt
    Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich, Vorstandsvorsitzende der Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb)
  • Geschichte
    Sichere Lebensmittel – ein gemeinsames Ziel
    Dr. Helmut Tschiersky, Präsident des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Geschichte
    Bekenntnis zur Lebensmittelüberwachung
    Anja Tittes, Bundesvorsitzende des Bundesverbands der Lebensmittelkontrolleure e. V. (BVLK)
  • Geschichte
    Wissenschaft und Wirtschaft – passt das zusammen?
    Prof. Dr. Dr. Hans Steinhart, Institut für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg/Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats Naturwissenschaften im BLL

Aktuell

  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...
  • Ernährung

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch Pünktlich zum Start der Adventszeit backen zwei Drittel der Deutschen wieder Weihnachtsgebäck, so eine aktuelle Forsa-Umfrage. Diese süßen Zutaten verwenden sie.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Coffee to go: Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Bechern

    Der Lebensmittelverband hat ein Lehrvideo für Servicekräfte veröffentlicht, das den hygienischen Umgang mit Kundenbechern erklärt.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed