Startseite
Geschichte

Spezialisierter und kompetenter Dienstleister

Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV)
Der BLL vereinigt erfolgreich zwei Funktionen in einer Organisation. Zum einen ist er als Spitzenverband Interessenvertreter nicht nur für die deutsche Lebensmittelwirtschaft, sondern für große Teile der gesamten Wertschöpfungskette. Sämtliche Berufsgruppen, die sich zwischen Acker oder Stall auf der einen und dem Verbraucher auf der anderen Seite mit Lebensmitteln beschäftigen, werden vom BLL vertreten. Zum anderen ist er ein spezialisierter und kompetenter Dienstleister in Sachen Lebensmittelrecht. In dieser Funktion ist er geschätzter Ansprechpartner für Mitglieder, Politik, Wissenschaft, Überwachung und Medien. Mit dieser Kombination ist der BLL einzigartig und dient als Vorbild für andere Wirtschaftsbereiche.

Der BLL hat es in der Vergangenheit verstanden, unterschiedliche Interessen unter einen Hut zu bringen und gemeinsame Positionen durchzusetzen. Das oberste Ziel von Landwirtschaft, Ernährungsindustrie und Handel ist es, sichere und qualitativ hochwertige Lebensmittel in einem breiten Sortiment für die Verbraucher bereit zu stellen. Deutsche Lebensmittel nehmen in Sachen Sicherheit und Qualität im europäischen und weltweiten Vergleich einen Spitzenplatz ein. An diesem Erfolg hat der BLL einen maßgeblichen Anteil.

Umfang und Komplexität des heutigen Lebensmittelrechts waren vor 60 Jahren allenfalls in Ansätzen erkennbar. Seither begleitet der BLL die zahlreichen nationalen und EU-Rechtssetzungsverfahren mit hoher Kompetenz. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor lag und liegt in der interdisziplinären Arbeitsweise. Der BLL hat es stets verstanden, juristische, unternehmerische, lebensmitteltechnische und naturwissenschaftliche Expertise zu einer erfolgreichen Interessenvertretung und Politikbegleitung zusammenzuführen.

Ich bin sicher, dass diese hervorragende und unverzichtbare Arbeit in der Zukunft weitergeführt wird. Eine vorrangige Aufgabe ist es dabei, deutschen Lebensmitteln auch in der veröffentlichten Meinung die Wertschätzung zukommen zu lassen, die ihnen die große Mehrheit der Verbraucherinnen und Verbraucher tagtäglich entgegenbringt. In diesem Sinne wünsche ich dem BLL weiterhin viel Erfolg.
Druckansicht
Artikel bewerten

Lesen Sie hier weitere Statements anlässlich 60 Jahren BLL:

  • Geschichte
    Verhinderung von Fehlentwicklungen
    Dr. Carl von Jagow, KROHN Rechtsanwälte/Chefredakteur der Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht (ZLR)
  • Geschichte
    Der Lebensmittelsicherheit in Europa verpflichtet
    Dr. Bernhard Url, Geschäftsführender Direktor der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)
  • Geschichte
    Die Zeichen der Zeit erkannt
    Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich, Vorstandsvorsitzende der Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb)
  • Geschichte
    Sichere Lebensmittel – ein gemeinsames Ziel
    Dr. Helmut Tschiersky, Präsident des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Geschichte
    Bekenntnis zur Lebensmittelüberwachung
    Anja Tittes, Bundesvorsitzende des Bundesverbands der Lebensmittelkontrolleure e. V. (BVLK)
  • Geschichte
    Wissenschaft und Wirtschaft – passt das zusammen?
    Prof. Dr. Dr. Hans Steinhart, Institut für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg/Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats Naturwissenschaften im BLL

Aktuell

  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...
  • Ernährung

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch Pünktlich zum Start der Adventszeit backen zwei Drittel der Deutschen wieder Weihnachtsgebäck, so eine aktuelle Forsa-Umfrage. Diese süßen Zutaten verwenden sie.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Coffee to go: Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Bechern

    Der Lebensmittelverband hat ein Lehrvideo für Servicekräfte veröffentlicht, das den hygienischen Umgang mit Kundenbechern erklärt.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed