Startseite
Geschichte

Wissenschaft und Wirtschaft – passt das zusammen?

Prof. Dr. Dr. Hans Steinhart, Institut für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg/Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats Naturwissenschaften im BLL
Seit 30 Jahren begleite ich die Aktivitäten des BLL. Wie im Namen bereits festgehalten, stützt sich die Arbeit auf zwei Säulen, die rechtlichen und die naturwissenschaftlichen Aspekte bei Lebensmitteln.

Der BLL vertrete die Interessen der Lebensmittelwirtschaft wird oft argumentiert. Es wird gesagt, dass Stellungnahmen des BLL zu Fragen der Lebensmittelqualität und Lebensmittelsicherheit nicht neutral sein können, weil sie Interessengesteuert sind. Dieser oft gehörten These möchte ich widersprechen. Da die Mitglieder des BLL eine zum Teil heterogene Gruppe von Interessenvertretern der gesamten Lebensmittelkette darstellen – immerhin vertritt der BLL die Interessen der Landwirtschaft, des produzierenden Gewerbes und des Handels – kann er sich nur dadurch Gehör verschaffen, dass er auftretende Fragen bzw. Konflikte mit der größtmöglichen Objektivität gegenüber seinen Mitgliedern, den politischen Gremien, der Presse und der Öffentlichkeit vertritt.

Nach meinem langjährigen Eindruck ist dieser manchmal sehr schwierige Spagat bestens gelungen. Garant für die erfolgreiche Arbeit des BLL, nicht nur für seine Mitglieder sondern auch für die Verbraucher/-innen, sind aus meiner Sicht zwei wichtige Tatsachen. Zum einen ist es dem BLL gelungen, sowohl auf der Führungs- als auch auf der Mitarbeiterebene hervorragende Fachleute zu gewinnen, die durch Sachkunde und vor allem auch durch menschliche Qualitäten das Schiff BLL auf Kurs gehalten haben. Zum anderen wurde von Anfang an die Wissenschaft ganz intensiv in die Entscheidungsfindung mit einbezogen.

Klugerweise hat man schon sehr früh den wissenschaftlichen Beirat für Recht und den wissenschaftlichen Beirat für Naturwissenschaften innerhalb des BLL eingerichtet. Die Mitglieder dieser Beiräte rekrutieren sich aus Wissenschaftlern der Praxis und der verschiedenen Forschungseinrichtungen. Als Mitglied der Sektion Naturwissenschaften habe ich es immer sehr geschätzt, dass dieses Gremium interdisziplinär mit Kolleginnen und Kollegen aus allen Disziplinen, die sich mit Lebensmitteln befassen, zusammengesetzt ist und dadurch eine umfassende Expertise in die Arbeit des BLL einfließt. Durch die Zusammenarbeit von Ernährungswissenschaftlern, Technologen, Mikrobiologen, Toxikologen und Chemikern ist es möglich, Stellungnahmen im Bereich Lebensmittelqualität und Lebensmittelsicherheit zu erarbeiten, die von den vom BLL angesprochenen Institutionen akzeptiert werden.

Die eingangs gestellte Frage, ob Wissenschaft und Wirtschaft zusammenpassen, kann ich nur mit einem klaren JA beantworten und hinzufügen, dass diese Zusammenarbeit sowohl für die Mitglieder des BLL als auch für die Verbraucher/-innen von großem Nutzen ist
Druckansicht
Artikel bewerten

Lesen Sie hier weitere Statements anlässlich 60 Jahren BLL:

  • Geschichte
    Verhinderung von Fehlentwicklungen
    Dr. Carl von Jagow, KROHN Rechtsanwälte/Chefredakteur der Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht (ZLR)
  • Geschichte
    Der Lebensmittelsicherheit in Europa verpflichtet
    Dr. Bernhard Url, Geschäftsführender Direktor der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)
  • Geschichte
    Die Zeichen der Zeit erkannt
    Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich, Vorstandsvorsitzende der Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb)
  • Geschichte
    Sichere Lebensmittel – ein gemeinsames Ziel
    Dr. Helmut Tschiersky, Präsident des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Geschichte
    Bekenntnis zur Lebensmittelüberwachung
    Anja Tittes, Bundesvorsitzende des Bundesverbands der Lebensmittelkontrolleure e. V. (BVLK)
  • Geschichte
    Filterfunktion als wertvolle Vorarbeit für die Politik
    Dr. Renate Sommer, Dr. Renate Sommer, Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemonkraten)

Aktuell

  • Verpackung

    Auf Verpackung lässt sich nicht überall verzichten (Video)

    Auf Verpackung lässt sich nicht überall verzichten (Video) Verpackungen von Lebensmitteln haben wichtige Funktionen. Andererseits soll aber auch Verpackung eingespart werden. Was ist möglich?
    Mehr ...
  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Coffee to go: Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Bechern

    Der Lebensmittelverband hat ein Lehrvideo für Servicekräfte veröffentlicht, das den hygienischen Umgang mit Kundenbechern erklärt.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed