Startseite
Politik

Behalte die Wahl!

Politisches Grundsatzprogramm der Lebensmittelwirtschaft anlässlich der Bundestagswahl 2021
„Behalte die Wahl!“ – Unter diesem Leitgedanken steht das politische Grundsatzprogramm der Lebensmittelwirtschaft anlässlich der Bundestagswahl 2021.

Wir sind Teil der Lösung


Mit Blick auf die Bundestagswahl 2021 stellt der Lebensmittelverband Deutschland im Folgenden das politische Grundsatzprogramm der Lebensmittelwirtschaft vor, das zu einem ehrlichen Dialog über die Ausgestaltung der Zukunft einladen soll und von drei Leitmotiven getragen wird: Sicherheit, Nachhaltigkeit und Verantwortung.

Wir als Lebensmittelwirtschaft sind Teil der Lösung, denn wir handeln wirtschaftlich, sozial, umweltfreundlich und gesundheitsfördernd. Wir streben nach einem stabilen Wachstum, das Investitionen in Nachhaltigkeit sowie Forschung und Entwicklung sicherstellt und Arbeitsplätze erhält bzw. schafft. Wir bieten eine Vielfalt von sicheren, hochwertigen und geschmackvollen Lebensmitteln (170.000 Produkte), für jeden individuellen Lebensstil und -bedarf an. Diese Vielfalt ermöglicht Ernährungsformen, die sowohl die optimale Nährstoffversorgung als auch den Genuss im Blick haben und damit zu einer hohen Lebensqualität beitragen. Wir übernehmen Verantwortung beim Klimaschutz und bei der Reduktion von Emissionen sowie für globale Lieferketten und Wertschöpfung. Wir arbeiten an verbesserten Haltungsbedingungen, denn das Wohl von und der angemessene Umgang mit Nutztieren wie Schweinen, Rindern oder Geflügel sind für uns ein großes Anliegen. Wir setzen auf eine effiziente Ressourcennutzung, die Verringerung des Verbrauchs an Energie, Wasser und Rohstoffen sowie eine Optimierung von Transport- und Logistikprozessen. Wir haben klare Ziele, die sich an den Bedürfnissen von Mensch, Tier und Umwelt orientieren. Und diese Ziele haben nicht nur einen Lösungsweg, nichts ist alternativlos. So verschieden und individuell wie die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Wege, die zum Ziel einer nachhaltigen und stabilen Zukunft führen können. Ehrliche und offene Debatten innerhalb der Gesellschaft über Aufwand, Nutzen und Folgen sind ebenso gefragt wie kluge Ideen und mutige Entscheidungen der Unternehmen. Starre Vorschriften und Verpflichtungen sind hingegen kein erfolgreicher Wegweiser. Deshalb fordern wir angemessene Freiheiten für die Unternehmen, um den für sie passenden Weg gehen zu können und Freiheit für die Konsumentinnen und Konsumenten, um bewusste und selbstbestimmte Entscheidungen für eine gesunde und genussvolle Ernährungsweise treffen zu können. Behalte die Wahl!

Unsere Thesen im Überblick:


Sicherheit


Wir bieten zuverlässige Versorgung, sichere Lebensmittel, ein vielfältiges Angebot und wichtige Arbeitsplätze am Standort Deutschland

  1. Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Innovationen stärken
  2. COVID-19-Krisenfolgen bei der Umsetzung des Green Deal berücksichtigen
  3. Berechtigte Wirtschaftsinteressen in Ausgestaltung der Politik miteinbeziehen
  4. Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit durch europaweit einheitliche Regelungen gewährleisten
  5. Folgenabschätzungen und Beteiligungsrechte der Wirtschaft bei der Schaffung neuer oder Änderung bestehender Vorschriften wahren
Wir fordern eine ehrliche Diskussion über die Möglichkeiten und Grenzen amtlicher Überwachungstätigkeit vor der Verteilung neuer Aufgaben

  1. Lebensmittelüberwachung als staatliche Aufgabe stärken, begrenzte Ressourcen für die Regelkontrolle bündeln
  2. Bewertende Veröffentlichung von Überwachungsergebnissen ist derzeit nicht rechtsstaatlich einwandfrei umzusetzen


Nachhaltigkeit


Wir leisten aktive Beiträge zum Auf- und Ausbau nachhaltiger Lebensmittelsysteme

  1. Beiträge der Lebensmittelwirtschaft auf dem Weg zu nachhaltigeren Lebensmittelsystemen anerkennen
  2. Sämtliche Säulen der Nachhaltigkeit bei der Lösung der Zielkonflikte einbeziehen


Verantwortung


Wir fordern Freiheit und Verantwortung für Unternehmen und Konsumierende
  1. Echte Wahlfreiheit für eigenständige Konsumierende gewährleisten
  2. Staatliche Konsumlenkung durch Rezeptureingriffe, Werbeverbote und Sondersteuern vermeiden
  3. Interdisziplinäre Maßnahmen als Basis für einen gesunden Lebensstil stärken
  4. Wissenschaftsbasierung stärken und verteidigen


Das politische Grundsatzprogramm der Lebensmittelwirtschaft können Sie hier herunterladen:
Behalte die Wahl! Politisches Grundsatzprogramm der Lebensmittelwirtschaft anlässlich der Bundestagswahl 2021 (PDF-Datei)

Weitere Informationen und Statements unserer Mitglieder sind unter https://www.behaltediewahl.de veröffentlicht.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Veranstaltung

    IGW 2022 – der Geschmack der Zukunft endlich wieder live erlebbar

    IGW 2022 – der Geschmack der Zukunft endlich wieder live erlebbar Lebensmittelverband und BVE machen den Geschmack der Zukunft live erlebbar. Auf der IGW 2022 stellen am Gemeinschaftsstand Unternehmen ihre Innovationen in Sachen Nachhaltigkeit und Geschmack vor.
    Mehr ...
  • Branche

    Anuga – Preis für partnerschaftliches Handeln verliehen

    Anuga – Preis für partnerschaftliches Handeln verliehen Im Rahmen der Lebensmittelmesse Anuga wurden die Markenfleischprogramme „Rasting/Bauernliebe“ und „The Duke of Berkshire“ mit dem Preis für partnerschaftliches Handeln ausgezeichnet.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Nährstoffe

    Kohlenhydrate

    Kohlenhydrate sind lebensnotwendig, da der Körper sie für seinen Stoffwechsel braucht - insbesondere zur Energiegewinnung.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    „Zukunft schmeckt on Tour“ macht Halt im Westen Deutschlands

    Wie werden Mini-Pizzen klimaneutral? Wie wichtig ist eine intakte Natur für die Saftproduktion? Was bedeutet Nachhaltigkeit für die Rohstoffe eines Fertigkuchens? Diesen Fragen gehen wir auf den nächsten Stationen der „Zukunft schmeckt on Tour“ nach.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed