Startseite

Jahrestagung 2003

15.05.2003
, Berlin
Am 15. Mai 2003 veranstaltete der BLL seine traditionelle Jahrestagung in Berlin. Rund 300 Gäste aus Politik, Verwaltung, Medien, Wissenschaft, Verbraucherorganisationen und Wirtschaft trafen sich zum Nachmittags- und Abendprogramm im Hotel Inter Continental.

Die diesjährige Veranstaltung stand ganz im Zeichen aktueller Diskussionen um Lebensmittel, Lebensmittelsicherheit in der EU, Risikokommunikation sowieder Bekämpfung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen.


Bundesministerin Künast setzte die gute Tradition des Gedankenaustausches mit ihrem dritten Besuch fort und sprach zum Thema „"Das Recht auf klugen Konsum –– Verbraucherschutzpolitik im 21. Jahrhundert“". Konzepte und Pläne der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EBLS) stellte Geoffrey Podger, Geschäftsführender Direktor der EBLS, vor. Die beiden Vorträge von Professor Dr. Manfred Müller vom Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde der Universität Kiel zu Ursachen und Möglichkeiten der Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen und von Professor Dr. Ortwin Renn, Akademie für Technikfolgenabschätzung Stuttgart, zur Risikokommunikation wurden von den Teilnehmern mit großem Interesse verfolgt.

Die Veranstaltung band zahlreiche Sponsoren ein, die ihre Unternehmen und Organisationenin Form von Ständen im Foyer werbewirksam präsentierten. Von den Teilnehmern wurde die Veranstaltung insgesamt als großer Erfolg gelobt.

Veranstaltungsbeginn

15.05.2003

Ort

Berlin
auf Karte zeigen

Informationen zum Download

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Ernährung

    Darmgesundheit: Einfluss des Mikrobioms auf Körper und Psyche

    Darmgesundheit: Einfluss des Mikrobioms auf Körper und Psyche Im menschlichen Darm leben Millionen von Bakterien, die längst noch nicht alle hinsichtlich ihrer Funktionen entschlüsselt sind. Man bezeichnet sie als Mikrobiom. Wer darüber mehr erfahren möchte, sollte in die neue Folge unseres Foodcast reinhören.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesund in allen Lebensphasen – was Frauen tatsächlich brauchen

    Gesund in allen Lebensphasen – was Frauen tatsächlich brauchen Frauen sind besonders! In jeder Hinsicht, aber gerade mit Blick auf die Gesundheit. Der weibliche Körper hat in verschiedenen Lebensphasen spezielle Bedürfnisse - ein Faktor ist dabei die Ernährung.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Nahrungsergänzungsmittel für eine gute Nährstoffversorgung

    Vor 20 Jahren wurde festgelegt, dass es Lebensmittel geben soll, die Verbrauchern eine gezielte Ergänzung ihrer täglichen Ernährung mit Vitaminen und Mineralstoffen ermöglichen sollen: Nahrungsergänzungsmittel.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed