Startseite

Jahrestagung 2006:
Verbraucherpolitik heute – Herausforderungen in dieser Legislaturperiode

27.04.2006
, Berlin
Verbraucherpolitik und Wirtschaftspolitik müssen wieder stärker zusammengeführt werden, um durch Abbau von Überreglementierung sowie Förderung von Innovationen mehr Handlungsspielräume für die Unternehmen zu schaffen. Es ist begrüßenswert, dass die Bundesregierung mit einer "Politik der Verlässlichkeit" die Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Ernährungswirtschaft stärken und zu einer besseren Rechtsetzung auf EU-Ebene beitragen will.



Verbraucherschützer sehen das erreichte Verbraucherschutzniveau bei Lebensmitteln immer noch als unzulänglich an und fordern mehr staatliche Intervention wie Werbeverbote oder gesetzliche Informationsansprüche. Sind dies aber probate Mittel, die die Stellung der Verbraucher tatsächlich verbessern? Welche Auswirkungen haben solche Maßnahmen auf die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen? Wo setzen Bundesregierung und Opposition Schwerpunkte in der Verbraucherpolitik? Ist auch mit weniger Gesetzen mehr zu erreichen?

Hochkarätige Gastredner wie der Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, der Präsident des Bundesverfassungsgerichts und der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands stellten ihre Position dar. In einer Podiumsdiskussion erörterten die verbraucherpolitischen Sprecher der Bundestagesfraktionen ihre jeweiligen Ziele und Schwerpunkte.



Teilnahmebedingung

Teilnahmebedingungen / Teilnahmegebühr


Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. In den nächsten Tagen geht Ihnen eine verbindliche Anmeldebestätigung zu.

Geladene Gäste, BLL-Mitglieder, Gäste aus Politik und Verwaltung und Wissenschaft sowie Medienvertreter nehmen kostenfrei teil. Die Teilnahmegebühren pro Person belaufen sich auf 220 € inklusive 16 % MwSt. Stornierungen bis zum 20. April 2006 sind kostenfrei. Nach Ablauf dieser Frist wird der gesamte Tagungsbeitrag fällig. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Die Teilnahme einer Ersatzperson ist nach Absprache möglich.

Tagungsunterlagen in gedruckter Form sowie Verpflegung der Teilnehmer für die Dauer der Tagung sowie der Abendveranstaltung sind im Preis mit inbegriffen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Veranstaltungsbeginn

27.04.2006

Ort

Berlin
auf Karte zeigen

Preis

220,00 € (inkl. MwSt.)

Zusätzlich buchbare Optionen

  • Vortragsveranstaltung
  • Abendveranstaltung
Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Verpackung

    Auf Verpackung lässt sich nicht überall verzichten (Video)

    Auf Verpackung lässt sich nicht überall verzichten (Video) Verpackungen von Lebensmitteln haben wichtige Funktionen. Andererseits soll aber auch Verpackung eingespart werden. Was ist möglich?
    Mehr ...
  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Grüner Deal: Klimaschutz und soziale Verträglichkeit müssen vereinbar sein

    Der Grüne Deal stellt hohe Anforderungen an die Lebensmittelwirtschaft und die zukünftige Lebensmittelproduktion. Dafür müssen akzeptable Rahmenbedingungen geschaffen werden.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 17.01.2020 - 26.01.2020

    IGW 2020: Wie schmeckt die Zukunft?

    Die Trendshow der Lebensmittelbranche im Rahmen der Internationalen Grünen Woche geht in die nächste Runde.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed