Startseite

Internationale Grüne Woche 2013

18.-27.01.2013
, Berlin



Auf der IGW 2013 vom 18. bis zum 27. Januar präsentieren sich die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) unter dem Motto "Dialog Lebensmittel". Mit mehr als 150.000 Besuchern ist der Gemeinschaftsstand ein wichtiger Anziehungspunkt für Verbraucher, Fachbesucher, Politik und Medien.

Bei „Dialog Lebensmittel“ steht das Gespräch zu aktuellen Lebensmittelthemen mit Politik und Verbrauchern im Mittelpunkt der 10-tägigen Messe. Informationsangebote zu den Themen Lebensmittelqualität und Lebensmittelkennzeichnung tragen zur Aufklärung über unsere moderne und sichere Lebensmittelproduktion in Deutschland bei. Mit einer Kombination aus Unterhaltung, Interaktion und Talkrunden mit spannenden Gästen auf der Event-Bühne des Messestandes bieten BLL und BVE den Besuchern ein interessantes Programm.

Zahlreiche Spitzenpolitiker waren in den ersten Tagen bereits zu Gast. Den Anfang bildete Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, die mit Bundesministerin Ilse Aigner, der niederländischen Landwirtschaftsministerin Sharon Dijksma und dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, Qualitätssicherung anhand von Sensoriktests mit Kaffee und Milch live auf der Dialogbühne erleben konnte:

2013 finden die Messebesucher den aufmerksamkeitsstarken Gemeinschaftsstand erstmals in Halle 22a, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Sonderschau des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und eingebunden in die Deutschlandtour, die die Grüne-Woche-Besucher auf eine kulinarische Rundreise durch Deutschlands regionale Küchen schickt.

Unter dem Dach von BVE und BLL präsentieren sich namhafte Unternehmen mit bekannten Marken und einem Mix aus Informationen, Spaß und Genuss. Dabei sind:
  • Bell Deutschland GmbH & Co. KG
  • Danone GmbH
  • Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.
  • Ferrero Deutschland GmbH
  • Kellogg Deutschland GmbH
  • Kraft Foods Deutschland
  • Nestle Ernährungsberatung
  • Bundesverband Deutsche Tafeln e.V.

Zusätzlich bietet der Gemeinschaftsstand Schülern und Jugendlichen im Rahmen des Schülerprogramms der Messe Berlin attraktive Mitmachangebote in Form des „Power-Passes“.

Der Gemeinschaftsstand der Lebensmittelwirtschaft auf der Internationalen Grünen Woche 2013 wird gefördert durch die Rentenbank.

Internationale Grüne Woche


Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin ist mit mehr als 420.000 Besuchern die größte Verbrauchermesse für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau weltweit. Über 1.600 Aussteller aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft aus mehr als 50 Ländern der Welt beteiligen sich an der IGW in Ländergemeinschaftsschauen und Produktmärkten.

Veranstaltungsbeginn

18.01.2013

Ort

Berlin
auf Karte zeigen
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Veranstaltung

    Brotbier und Insekten-Pancakes: Wie schmeckt die Zukunft?

    Brotbier und Insekten-Pancakes: Wie schmeckt die Zukunft? Zukunftsprodukte für eine nachhaltige, klimaschonende und gleichzeitig gesunde Ernährung konnten die Besucher:innen am Stand der Lebensmittelwirtschaft auf der Grünen Woche erleben. Ein Rückblick.
    Mehr ...
  • Veranstaltung

    Neujahrsempfang 2020 des Lebensmittelverbands: „Freiwilligkeit funktioniert“

    Neujahrsempfang 2020 des Lebensmittelverbands: „Freiwilligkeit funktioniert“ Der Lebensmittelverband hat bei seinem Neujahrsempfang in Berlin die Schwerpunktthemen für das Jahr 2020 skizziert und dabei die Wichtigkeit der Freiwilligkeit hervorgehoben.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Neujahrsempfang der Lebensmittelwirtschaft: „Freiwilligkeit funktioniert“

    Mit Blick auf die Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie haben das BMEL und der Lebensmittelverband betont, dass freiwillige Lösungen im Rahmen des Wettbewerbs funktionieren.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed