Startseite
Dialog

Erfolgreiche Grüne Woche 2015 für die Spitzenverbände der Lebensmittelwirtschaft

Konstruktiver Dialog mit Politik und Verbrauchern
Zufrieden blicken BLL und BVE auf eine erfolgreiche Internationale Grüne Woche 2015 zurück. Am Gemeinschaftsstand unter dem Motto „Dialog Lebensmittel“ informierten die Spitzenverbände der deutschen Lebensmittelwirtschaft über die neue Lebensmittelkennzeichnung. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft waren zu Gast.

Ist in einem Joghurt Salz enthalten? Auf welchen Lebensmitteln ist die Herkunft angegeben und wie werden allergene Zutaten gekennzeichnet? Fragen rund um die neue Lebensmittelinformations-Verordnung standen im Vordergrund bei den zahlreichen Gesprächen mit Verbrauchern am Messestand des BLL und der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) auf der Internationalen Grünen Woche 2015.

Die Spitzenverbände der Lebensmittelwirtschaft leisten vor dem Hintergrund der neuen Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) Aufklärungsarbeit. Vergrößern


Die Kennzeichnungsregeln wurden mittels einer interaktiven Medienwand mit Memory- sowie Rechenspielen erklärt, an der auch hochrangige politische Vertreter wie die Parlamentarischen Staatssekretäre im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Maria Flachsbarth und Peter Bleser, ihr Wissen testeten.

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Dr. Maria Flachsbarth (rechts im Bild) ließ sich die interaktive Medienwand zur LMIV erklären. Vergrößern


Reges Interesse seitens der Spitzenpolitik


Daneben zeigten zahlreiche weitere Spitzenpolitiker reges Interesse am Messestand von BLL und BVE. So waren die Bundesminister Christian Schmidt (Ernährung und Landwirtschaft) und Hermann Gröhe (Gesundheit), der Fraktionsvorsitzende und die Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Anton Hofreiter und Simone Peter, der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Jochen Flasbarth, zu längeren Gesprächen zu Gast ebenso wie Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller.

Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt im Gespräch mit dem BVE-Vorsitzenden Dr. Wolfgang Ingold und dem Hauptgeschäftsführer von BLL und BVE Christoph Minhoff (v.l.n.r.). Vergrößern


Buntes Programm in der Showküche


Viele der Gäste ließen es sich nicht nehmen und beteiligten sich zusätzlich an den BLL-/BVE-Kochevents in der AEG-Showküche. Sechs renommierte Spitzenköche kochten hier bis zu fünfmal am Tag vorwiegend deutsche Gerichte aus regionalen und saisonalen Zutaten, aber auch aus Convenience-Produkten und verköstigten damit die begeisterten Messebesucher. Es kochten:

  • Matthias Kleber

    Bild

    Matthias Kleber ist Küchenchef des Resort Mark Brandenburg in Neuruppin und seit 2009 Teamchef der deutschen Köche Nationalmannschaft im Verband der Köche Deutschlands. Der ausgebildete Koch und Küchenmeister arbeitete unter anderem als Dozent und Ausbilder für Köche und holte 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft Doppelgold bei der Weltmeisterschaft in Luxemburg. Trotz seiner vielen Reisen bestimmen vor allem saisonale Produkte der Region seine Speisekarte. Unter seiner Leitung werden auch bei internationalen Wettkämpfen fast ausschließlich hochwertige deutsche Lebensmittel verarbeitet.

  • Daniel Schade

    Bild

    Daniel Schade ist 1. Vorsitzender des Landesverbandes der Köche Berlin-Brandenburg und Küchenleiter im Tannenhof Berlin-Brandenburg. Als Teamkapitän der Regionalmannschaft der Köche Berlin-Brandenburg ist er Gewinner zahlreicher Medaillen, darunter Gold auf der INTERGASTRA in Stuttgart, Silber auf dem Salon Culinaire Mondial in Basel und Bronze bei der Olympiade der Köche im Rahmen der IKA in Erfurt.

  • Andreas Becker

    Bild

    Andreas Becker ist Präsident des Verbandes der Köche Deutschlands und Küchenleiter der Vereinigten Hospitien in Trier. Er ist Gewinner zahlreicher Medaillen bei internationalen Kochwettbewerben, darunter Silber bei der Kochkunstausstellung EXPOGAST in Luxemburg sowie Silber und Bronze mit der deutschen Köche Nationalmannschaft auf dem Salon Culinaire in Singapur.

  • Adrian Springer

    Bild

    Adrian Springer ist gelernter Küchenmeister aus Augsburg und seit fünf Jahren Knorr-Chefkoch bei Unilever. Als Koch ist er viel um die Welt gereist und hat u.a. als stellvertretender Küchenchef auf dem berühmten Segelkreuzfahrtschiff Sea Cloud, im Bayerischen Hof in München, in New Jersey/USA und in einem Sternerestaurant auf Sylt gearbeitet. Als Knorr-Chefkoch ist er verantwortlich für die kulinarische Qualität, Anwendbarkeit sowie Vielfältigkeit des lokalen Unilever Produktportfolios.

  • Kult;Büro

    Bild

    Das Kult;Büro ist ein Fullservice-Catering-Unternehmen aus Köln. Das Team um Sebastian Morgenstern und Sebastian Frank ist spezialisiert auf bodenständige, aber pfiffige deutsche Küche. Auf zahlreichen Veranstaltungen und Messen weltweit konnten sie bereits viel Erfahrung im Bereich Showcooking sammeln. Zum Erfolgskonzept des Kult;Büros zählt u.a. die Einbindung von saisonalen Produkten, vor allem Gemüse, Fisch und Fleisch aus der Region, um so die heimische Lebensmittelwirtschaft zu fördern.


Die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Gitta Connemann kochte mit Matthias Kleber, Chef des deutschen Köche-Nationalteams. Vergrößern


Gemeinschaftsstand „Dialog Lebensmittel“


Der von BVE und BLL konzipierte Gemeinschaftsstand ist seit acht Jahren ein wichtiger Anziehungspunkt für Verbraucher, Fachbesucher, Politik und Medien auf der weltgrößten Verbrauchermesse für Ernährung. Mit einem Müsli-Verkostungsstand und neuen Sorten war Kellogg Deutschland als Partner am BVE-/BLL-Messestand vertreten.
Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie ist ideeller Träger der Internationalen Grünen Woche.

Bild-Impressionen vom Messestand



Das Video liegt bei YouTube, also einer externen Plattform. Aktuell werden keine Daten an YouTube übertragen. Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Button "Video aktivieren" unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt wird.

Entscheidung in Cookie speichern
Video aktivieren
Druckansicht
Artikel bewerten

Mehr Dialog

  • Zucker
    Wie viel Zucker ist drin?
    So erkennen Sie den Zuckergehalt eines Lebensmittels
  • Novel Food
    Chiasamen: Was bedeutet der Verzehrhinweis von nicht mehr als 15 Gramm pro Tag?
    Interview zum trendigen Superfood mit Experte Peter Loosen
  • Verbraucher
    Was tun gegen Lebensmittelverschwendung?
    10 Tipps zum Vermeiden von Lebensmittelabfällen im Haushalt
  • Novel Food
    Die Neue in der Limo: Kaffeekirsche
    Vom Nebenprodukt zum Novel-Food
  • Journalismus
    6. Mediendialog Lebensmittel: Von Algorithmen und Influencern – die Gesetze der digitalen Welt
    Rückblick auf den Mediendialog Lebensmittel am 11. September 2019
  • Ernährung
    Tag des Kaffees: Wie viel die Deutschen von ihrem Lieblingsgetränk trinken und wo am liebsten
    Zahlen und Fakten zum Tag des Kaffees am 1. Oktober 2019

Aktuell

  • Verpackung

    Auf Verpackung lässt sich nicht überall verzichten (Video)

    Auf Verpackung lässt sich nicht überall verzichten (Video) Verpackungen von Lebensmitteln haben wichtige Funktionen. Andererseits soll aber auch Verpackung eingespart werden. Was ist möglich?
    Mehr ...
  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Grüner Deal: Klimaschutz und soziale Verträglichkeit müssen vereinbar sein

    Der Grüne Deal stellt hohe Anforderungen an die Lebensmittelwirtschaft und die zukünftige Lebensmittelproduktion. Dafür müssen akzeptable Rahmenbedingungen geschaffen werden.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed