Startseite

BLL-/ILWI-Seminar „Die neue EU-Kontrollverordnung: Gebühren, Hygiene-Ampel, Food Fraud – was kommt auf die Wirtschaft zu?“

08.12.2016 10:00 - 16:15 Uhr
, Berlin, HdLE
Der BLL führt das Seminar zu aktuellen Themen aus dem Bereich der Lebensmittelüberwachung durch, die für viele Unternehmen derzeit in ihrer Praxis eine große Relevanz haben und geht der Frage nach, was kommt damit auf die Wirtschaft zu? So steht die Verabschiedung der neuen EU-Kontrollverordnung Anfang des Jahres 2017 unmittelbar bevor. Der Rat, das Europäische Parlament und die Kommission haben sich in einem informellen Trilog bereits verständigt und einen finalen Text der neuen EU-Kontrollverordnung abgestimmt. Auf dieser Grundlage informiert Dr. Robert Schaller, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), über die Änderungen, welche die neue Verordnung mit sich bringt.
In diesem Kontext spielt auch das Thema der Gebühren für Routinekontrollen eine zentrale Rolle. Aus rechtlicher Sicht wird Dr. Carsten Oelrichs, ZENK Rechtsanwälte, einen Einblick in den aktuellen Verfahrensstand geben und über jüngste Entscheidungen berichten.
Zudem gerät das Thema Food Fraud zunehmend in den Fokus der Überwachung sowie der öffentlichen Diskussion, so dass Dr. Gerd Fricke, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), über die damit verbundenen neuen Herausforderungen für die Kontrolle von Lebensmitteln Aufschluss geben wird.
Nicht zuletzt gewinnt auch das Thema Transparenz an öffentlicher Bedeutung. Mit dem neuen Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz aus Nordrhein-Westfalen soll ein Kontrollbarometer auf Länderebene eingeführt werden, welches zurzeit viel diskutiert wird. Neben einer Vorstellung des geplanten Vorhabens durch Michael Hülsenbusch, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, wird Prof. Dr. Florian Becker, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die Möglichkeiten und Grenzen der Veröffentlichung von Kontrollergebnissen ausloten.
Das Seminar wird genügend Raum zur Diskussion und für Nachfragen aus der Wirtschaft bieten. Gerne können Sie uns auch im Vorfeld des Seminars bereits Ihre Anregungen und konkreten Fragen übermitteln. Hierfür bitten wir nach Anmeldung um eine kurze E-Mail an krubio.benito@bll.de.
  • Tagungsort

    Haus der Land- und Ernährungswirtschaft (HdLE)
    Claire-Waldoff-Straße 7
    10117 Berlin

    Eine Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort finden Sie unter Anfahrt
  • Veranstalter

    Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
    Institut für Lebensmittelwissenschaft und -information GmbH (ILWI)

    Claire-Waldoff-Straße 7
    10117 Berlin

    Für weitere Informationen steht Ihnen Kerstin Steinchen unter +49 30 20 61 43-147 gerne zur Verfügung.

Teilnahmebedingung

Das Seminar wendet sich an Unternehmen und Verbände der Lebensmittelwirtschaft, insbesondere an Mitglieder des BLL und deren Mitarbeiter.

Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 390,- Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Tagungsunterlagen (in digitaler Form) und die Verpflegung der Teilnehmer für die Dauer des Seminares sind im Preis inbegriffen.

Bei Stornierung der Anmeldung bis zum Anmeldeschluss wird eine Stornogebühr von 100,- Euro berechnet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Die Teilnahme einer Ersatzperson ist nach Absprache möglich.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Sie erhalten eine Rechnung über die Teilnahmegebühren, die gleichzeitig als Anmeldebestätigung gilt. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss an die Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung.

Veranstaltungsbeginn

08.12.2016 - 10:00 Uhr

Ort

Berlin, HdLE
auf Karte zeigen

Preis

464,10 € (390,00 € zzgl. MwSt.)
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Sicherheit

    Afrikanische Schweinepest in Deutschland: Ist Schweinefleisch jetzt noch sicher?

    Afrikanische Schweinepest in Deutschland: Ist Schweinefleisch jetzt noch sicher? Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat Deutschland erreicht, die nachgewiesenen Fälle steigen. Was bedeutet das für die Verbraucher:innen, was für die Wirtschaft?
    Mehr ...
  • Veranstaltung

    Übergewichtsprävention und Corona: Angebote für Kinder und Jugendliche schaffen

    Übergewichtsprävention und Corona: Angebote für Kinder und Jugendliche schaffen Beim digitalen peb-Talk zur Übergewichtsentwicklung während der Coronapandemie, haben sich die Diskutierenden für niedrigschwellige und partizipative Angebote für Kinder und Jugendliche ausgesprochen.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein französisches System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    peb-Talk zu Übergewichtsprävention in Zeiten von Corona

    Beim digitalen peb-Talk zur Übergewichtsentwicklung während der Coronapandemie, haben sich die Diskutierenden für niedrigschwellige und partizipative Angebote für Kinder und Jugendliche ausgesprochen.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 14.09.2020

    peb-Talk: Corona-Pandemie und Übergewicht – alle Kinder und Jugendlichen im Blick?

    Corona-Pfunde, Homeschooling, Präventionsdilemma: Wie wirkt sich Corona auf die Übergewichtsentwicklung in Deutschland aus? Darum geht es beim digitalen peb-Talk am 14. September.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed