Startseite

Tagung "Lebensmittel ganzheitlich bewerten – Lebensmittel sind mehr als ein unerwünschter Stoff”

4. März 2020, 14:00 - 22:00 Uhr, Haus der Land- und Ernährungswirtschaft, Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
auf Karte zeigen

Anmeldeschluss

2. März 2020, 23:55 Uhr

An Lebensmittel werden heutzutage viele Anforderungen gestellt: Sie müssen schmecken, ganzjährig verfügbar und ressourcenschonend produziert sein, aus regionaler Produktion stammen, ein optimales Nährstoffprofil aufweisen, möglichst wenig verarbeitet und dennoch sicher sein. Die moderne Lebensmittelproduktion will diesen Anforderungen gerecht werden, stößt aber aufgrund der Vielzahl und Komplexität der verschiedenen Anforderungen immer stärker auf Zielkonflikte, was dazu führt, dass die Verfügbarkeit geeigneter Rohstoffe immer mehr abnimmt. Ein Problem sind hierbei z. B. die zunehmenden regulatorischen Vorgaben im Bereich der unerwünschten Stoffe, die zwar der Lebensmittelsicherheit dienen sollen, aber selbige teilweise auch konterkarieren, da sie sich nur auf eine Risikobewertung der einzelnen Stoffe, aber nicht auf den Nutzen eines Lebensmittels als Ganzes beziehen.

Mit der Tagung "Lebensmittel ganzheitlich bewerten – Lebensmittel sind mehr als ein unerwünschter Stoff” wollen die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AÖL) und der Lebensmittelverband Deutschland eine Bestandsaufnahme bestehender Zielkonflikte der modernen Lebensmittelproduktion vornehmen und mit Experten über die Notwendigkeit einer ganzheitlichen Bewertung von Lebensmitteln sowie mögliche Lösungswege diskutieren.

PROGRAMM:


14.00 Uhr Begrüßung und Einführung
Philipp Hengstenberg, Präsident Lebensmittelverband Deutschland e. V.
Dr. Alexander Beck, Hauptgeschäftsführer Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL)

14.30 Uhr Vom vielfältigen Wert der Lebensmittel – ein ganzheitliches Verständnis
Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Professor für Bio- und Umweltethik am Albrecht Daniel Thaer Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

15.15 Uhr bis 15.45 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr Kontaminanten in Lebensmitteln – Anforderungen und Zielkonflikte der modernen Lebensmittelproduktion …
Hubertus Doms / Dr. Norbert Fuchsbauer, HiPP-Werk Georg Hipp OHG

17.00 Uhr Podiumsdiskussion "Lebensmittel im Spannungsfeld verschiedener Anforderungen" mit
Gitta Connemann, MdB
Harald Ebner, MdB
Klaus Müller, Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband
Prof. Dr. Dr. Dieter Schrenk, Professor für Lebensmittelchemie und Toxikologie an der Universität Kaiserslautern
Andreas Swoboda, Vorstand AöL
Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer Lebensmittelverband Deutschland

Moderation: Hanno Bender, Lebensmittelzeitung

ab 18.00 Uhr Get together

22.00 Uhr Ende der Veranstaltung
  • Veranstaltungsort:

    Haus der Land- und Ernährungswirtschaft (HdLE)
    Claire-Waldoff-Straße 7
    10117 Berlin

Aktuell

  • Kennzeichnung

    Nutri-Score: Politik berücksichtigt wichtige Forderungen zur Anpassung

    Nutri-Score: Politik berücksichtigt wichtige Forderungen zur Anpassung Nutri-Score soll europäisch werden. Anpassungen sollen von unabhängigen Wissenschaftlern diskutiert werden. Damit berücksichtigt die Politik wesentliche Forderungen des Lebensmittelverbands.
    Mehr ...
  • Nachhaltigkeit

    Ressourcenmanagement in der Systemgatronomie

    Ressourcenmanagement in der Systemgatronomie Die Branche der Systemgastronomie arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich an der Minimierung von Lebensmittelabfällen und einer möglichst effizienten Ressourcennutzung.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Nutri-Score: Wichtige Forderungen des Lebensmittelverbands berücksichtigt

    Sowohl das BMEL als auch Minister weiterer europäischer Mitgliedstaaten haben wichtige Forderungen des Lebensmittelverbands zur Anpassung des Nutri-Score aufgegriffen und auf den Weg gebracht.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 13.05.2020

    ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2020

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed