Startseite
Pressemitteilung

Lebensmittelwirtschaft begrüßt Vorschläge der Bundesbeauftragten

Bonn, 10.07.2001 -
Das heute erschienene Gutachten der Bundesbeauftragten für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung zur Organisation des gesundheitlichen Verbraucherschutzes im Bereich Lebensmittel wird von der deutschen Lebensmittelwirtschaft grundsätzlich begrüßt. Positiv hervorzuheben sind insbesondere die verstärkte Aufgabenbündelung im BMVEL und die angestrebte Stärkung der deutschen Vertretung in den Gremien der EU durch Konzentration der Bereiche Lebensmittelsicherheit, Ernährungs- und Agrarpolitik in einer Hand. Auch die vorgeschlagene Errichtung einer zentralen wissenschaftlichen Einrichtung des Bundes als allgemein anerkanntes Kompetenzzentrum wird von der Lebensmittelwirtschaft ausdrücklich unterstützt. Diese wissenschaftliche Stelle soll die deutschen wissenschaftlichen Beiträge in der Gemeinschaft umfassend artikulieren sowie ein kompetenter nationaler Ansprechpartner für die geplante Europäische Behörde und für die Bundesländer sein.

Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde, Spitzenverband der Lebensmittelwirtschaft in Bonn, stimmt auch der im Gutachten angesprochenen Notwendigkeit der Verbesserung der Bund-Länder-Zusammenarbeit mit dem Ziel eines einheitlichen Vollzugs des Lebensmittelrechtes bundesweit zu. Inwieweit die Einrichtung einer koordinierenden Stelle des Bundes, wie von der Bundesbeauftragten vorgeschlagen, der effektivste Weg ist, bedarf jedoch nach Auffassung des Verbandes sorgfältiger Prüfung.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Nahrungsergänzung

    Kochen fürs Immunsystem – Fettlösliche Vitamine

    Kochen fürs Immunsystem – Fettlösliche Vitamine In der zweiten Folge von „Kochen fürs Immunsystem“ bereitet Ernährungsberaterin und Köchin Linda Otto einen Lachs mit Parmesan-Nuss-Kruste vor, dazu gibt es Möhren und Blechkartoffeln.


    Mehr ...
  • Novel Food

    Neue Chance für die Kaffeekirschen-Limonade

    Neue Chance für die Kaffeekirschen-Limonade Seit Ende 2016 stand die Kaffeekirsche auf der Antragsliste für neuartige Lebensmittel – jetzt ist es endlich soweit. Nun kann die Kaffeekirsche als Zutat in Lebensmitteln verwendet werden.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Mit Zuversicht und Innovationskraft ins neue Jahr

    René Püchner, Präsident des Lebensmittelverbands, hat den Neujahrsempfang genutzt, um der Branche Respekt zu zollen für die erfolgreiche Sicherstellung der Lebensmittelversorgung in Pandemiezeiten.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed