Startseite

Positionen


  • 12.09.2019
    Nahrungsergänzungsmittel müssen sicher sein! Hersteller distanzieren sich von unseriösen und illegalen Praktiken und Produkten.
    Der Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM) distanziert sich von den in Beiträgen des Reporterteams Claudia Butter und Philipp Reichert gezeigten unseriösen und illegalen Praktiken. Zugleich macht er deutlich, dass illegale Verhaltensweisen Einzelner nicht den Markt charakterisieren und die suggerierte Unwirksamkeit der staatlichen Monitoring- und Kontrollmechanismen nicht der Realität entsprechen. Mehr ...
  • 30.07.2019
    Gemeinsam für ein Europa der Vielfalt
    Der Lebensmittelverband Deutschland hat die Erwartungen der deutschen Lebensmittelwirtschaft an die EU-Institutionen und neu gewählten Abgeordneten für die Legislaturperiode bis 2024 veröffentlicht. Mehr ...
  • 13.06.2019
    Stellungnahme zum EuGH-Urteil zu neuen Züchtungstechniken
    Der BLL nimmt Stellung zu den Auswirkungen des EuGH-Urteils zu neuen Züchtungstechniken auf das Lebensmittelrecht. Mehr ...
  • 14.02.2019
    1. LFGB-Änderungsgesetz: BLL-Stellungnahme zur Öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft am 18. Februar 2019
    Der BLL nimmt Stellung zur Öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages am 18. Februar 2019 in Berlin. Mehr ...
  • 17.01.2019
    Code of Practice zur Vermeidung und Verringerung der Kontamination pflanzlicher Nahrungsergänzungsmittel mit Pyrrolizidinalkaloiden
    Der Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM) des BLL hat spezifische Handlungsempfehlungen (Code of Practice; CoP) zur Vermeidung und Verringerung der Kontamination von pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln mit Pyrrolizidinalkaloiden erstellt. Mehr ...
  • 30.10.2018
    Offener Brief an die DANK-Allianz: Gruselstunde mit DANK-Sprecherin Barbara Bitzer
    In einer Pressemitteilung macht die Sprecherin der DANK-Allianz Barbara Bitzer mit Halbwahrheiten und fragwürdigen Behauptungen Stimmung gegen die Grundsatzvereinbarung zwischen Wirtschaft und Politik für die Reduktion von Zucker, Fetten und Salz. Dies wirft einige Fragen auf, die der Spitzenverband der Lebensmittelwirtschaft BLL in einem offenen Brief veröffentlicht hat. Mehr ...
  • 10.10.2018
    Stellungnahme zur Anwendung von Verarbeitungsfaktoren bei der rechtlichen Beurteilung von Pflanzenschutzmittelrückständen in Lebensmitteln
    Das Positionspapier stellt die verschiedenen Typen von derzeit verfügbaren Verarbeitungsfaktoren vor und macht deutlich, dass es sich hierbei um Hilfskonzepte/Hilfsfaktoren handelt, die ohne einen Abgleich mit dem realen Herstellungsprozess und den realen Herstellungsbedingungen nur einen Hinweis auf die Konformität der zugrunde liegenden Rohware und des verarbeiteten Produkts geben und somit nicht Basis von Beanstandungen sein können. Mehr ...
  • 18.08.2018
    Sachstand Afrikanische Schweinepest
    Das Virus, das für den Menschen ungefährlich, aber für Haus- und Wildschweine hochansteckend ist, hat sich von Osteuropa weiter nach Westeuropa ausgebreitet. Der BLL hat den Sachstand zusammengefasst. Mehr ...
  • 28.06.2018
    1. LFGB-Änderungsgesetz: BLL-Stellungnahme zum Entwurf mit Stand 23. Mai 2018
    Der BLL nimmt Stellung zum Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches mit Stand: 23. Mai 2018. Mehr ...
  • 14.06.2018
    Stellungnahme zum BVerfG-Beschluss zu § 40 Abs. 1a LFGB
    Der BLL nimmt Stellung zum Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 21. März 2018 zu § 40 Abs. 1a LFGB. Mehr ...
  • 15.05.2018
    Lebensmittelwirtschaft nimmt ihre Verantwortung für Tierwohl ernst
    Der angemessene Umgang mit Nutztieren wie Schweinen, Rindern oder Geflügel hinsichtlich ihrer Haltungsbedingungen, Gesunderhaltung sowie ihres Transports und ihrer Schlachtung ist ein Anliegen, das sich über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg erstreckt und entscheidende Impulse aus der Verbraucherschaft erfährt. Die Akteure der Lebensmittelwirtschaft gestalten die Diskussionen aktiv mit und suchen in verschiedenen Projekten neue Wege zur kontinuierlichen Verbesserung der deutschen Tierwohlstandards. Mehr ...
  • 09.04.2018
    Die Zuckersteuer ist eine staatliche Zwangsdiät
    Seit Freitag gilt in Großbritannien eine Herstellerabgabe für zuckergesüßte Softdrinks. Aber macht sie die Menschen wirklich dünner, oder ist sie vielmehr eine Zwangsdiät für ökonomisch Benachteiligte? Ein Kommentar. Mehr ...
  • 02.03.2018
    AK NEM: Stellungnahme bezüglich BfR-Empfehlungen zu Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln
    Der AK NEM im BLL nimmt in einer ersten, noch nicht abschließenden Kommentierung Stellung zu den aktuellen Ausführungen und Vorschlägen des BfR zu Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln. Mehr ...
  • 31.01.2018
    Richtigstellung zu Frontal21: Rückverfolgbarkeit und Herkunftskennzeichnung sind völlig verschiedene Aspekte
    Das ZDF-Magazin Frontal21 hat am Dienstag, den 30. Januar 2018, einen Beitrag mit dem Titel „Gefahr im Essen“ ausgestrahlt, in dem eine Position des BLL zur Kennzeichnung von Lebensmitteln aus dem Zusammenhang gerissen und völlig falsch dargestellt wird. Im Sinne einer wahren Verbraucheraufklärung statt einer Verbraucherverunsicherung stellen wir an dieser Stelle die Fakten richtig. Mehr ...
  • 10.10.2017
    Statement zu den aktuellen Entwicklungen im Fipronil-Fall
    Zu den aktuellen Presseberichten zu verarbeiteten Lebensmitteln, in denen Fipronil nachgewiesen wurde, nimmt der BLL Stellung. Mehr ...
  • 30.08.2017
    Zucker-Mythen im Faktencheck
    Was ist wahr und was ist falsch? Wir haben uns die kursierenden Vorwürfe angeschaut und klären, was dran ist. Mehr ...
  • 28.08.2017
    Stellungnahme des BLL zu den Forderungen aus dem Foodwatch-Report „Um Rückruf wird gebeten“ (August 2017)
    Ende August 2017 hat Foodwatch in einer Pressekonferenz den Report „Um Rückruf wird gebeten“ vorgestellt und darin den bestehenden rechtlichen Rahmen für Produktrückrufe / Produktrücknahmen, deren Handhabung in der Praxis, die Ausgestaltung der öffentlichen Warnungen und das Portal „Lebensmittelwarnung.de“ umfassend kritisiert. Zu den Forderungen der Kampagnenorganisation nimmt der BLL Stellung. Mehr ...
  • 11.08.2017
    „Süß macht dumm“? – BLL antwortet auf den WELT-Artikel von Dr. Jörg Zittlau
    In seinem Artikel bezieht sich Dr. Jörg Zittlau auf eine Handvoll Zuckerstudien. Wir haben uns die Studienlage mal genauer angeschaut und Dr. Zittlau einen Brief geschrieben. Und der Autor hat geantwortet. Mehr ...
  • 27.07.2017
    Foodwatch-Behauptung falsch: Keine Blockadehaltung der Wirtschaft bei Mineralöl-Messergebnissen
    Der BLL weist die Behauptung von Foodwatch, die Lebensmittelindustrie halte absichtlich Messdaten zu Mineralölen in Lebensmitteln unter Verschluss, als dreiste Fehlinformation zurück. Die Dachorganisationen der deutschen wie der europäischen Lebensmittelwirtschaft arbeiten längst mit der EU-Kommission zusammen, um den richtigen Weg zu finden, aktuelle wie zukünftige Ergebnisse von Mineralölanalysen zu übermitteln und dabei Vergleichbarkeit und Qualität der Daten – auch im Zeitverlauf – sicherzustellen. Mehr ...
  • 18.04.2017
    Behalte die Wahl!
    Unter diesem Leitgedanken steht das politische Grundsatzprogramm der Lebensmittelwirtschaft anlässlich der Bundestagswahl 2017. Mehr ...
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Kennzeichnung

    Umfrage zu Nährwert-Label: Nutri-Score fällt bei deutschen Verbrauchern durch

    Umfrage zu Nährwert-Label: Nutri-Score fällt bei deutschen Verbrauchern durch Das Institut Allensbach hat die deutsche Bevölkerung repräsentativ zur Verständlichkeit von zwei Nährwert-Labels befragt. Dabei unterliegt der Nutri-Score klar dem Modell des Lebensmittelverbands.
    Mehr ...
  • Hygiene

    „Coffee to go“ in mitgebrachten Bechern: Merkblatt zur Hygiene veröffentlicht

    „Coffee to go“ in mitgebrachten Bechern: Merkblatt zur Hygiene veröffentlicht Für den Umgang mit mitgebrachten Coffe-to-go-Bechern gibt der Lebensmittelverband ein Merkblatt heraus. Dieses ist nun in der 2. Auflage veröffentlicht.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Intransparent, unverständlich, informationsarm: Nutri-Score fällt bei den Verbrauchern durch

    Bei einer repräsentativen Befragung des Instituts Allensbach zur Verständlichkeit von Systemen zur Nährwertkennzeichnung unterliegt der Nutri-Score klar dem Vorschlag des Lebensmittelverbands.
    Mehr ...

Positionen Positionen

  • Nahrungsergänzung

    Nahrungsergänzungsmittel müssen sicher sein!

    Der AK NEM distanziert sich von den in Beiträgen des Reporterteams Claudia Butter und Philipp Reichert gezeigten unseriösen und illegalen Praktiken.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed