Startseite
Pressemitteilung

BLL mahnt zur sachlichen Diskussion über Gentechnik

Bonn, 18.04.2002 -
Der Diskurs des Bundesministeriums zur Grünen Gentechnik in Deutschland tritt in die 2. Phase mit weiteren Veranstaltungen ein.

Anlässlich der einführenden Fachtagung zum nationalen, europäischen und internationalen Sachstand der Grünen Gentechnik am 19./20. April 2002 in Bad Neuenahr ist eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema geboten.

Dazu mahnt der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL),Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Prof. Dr. Matthias Horst, Hauptgeschäftsführer des BLL: „Die Fachtagung muss Fakten auf den Tisch bringen, keine Ideologien. Gerade was Sicherheitsfragen angeht, müssen sich alle Beteiligten konsequent von der Wissenschaft leiten lassen. Auch muss die weltweite Entwicklung des Anbaus als Faktum zur Kenntnis genommen werden.“

Nach Aussagen führender Experten sind bisher keine negativen ökologischenAuswirkungen der Grünen Gentechnik beobachtet worden, trotz 15jähriger Erfahrung mit Freilandversuchen und langjähriger kommerzieller Praxis in Ländern außerhalb Europas.

Auch von Seiten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wird empfohlen, die verantwortungsvolle Entwicklung der Gentechnik in der Lebensmittelwirtschaft voranzutreiben. Nach Aussage der DFG könnten gentechnisch veränderte Pflanzen mit einer verbesserten Widerstandsfähigkeit gegen Schädlinge und Krankheiten und qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffen einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Landwirtschaft leisten.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Veranstaltung

    IGW 2022 – der Geschmack der Zukunft endlich wieder live erlebbar

    IGW 2022 – der Geschmack der Zukunft endlich wieder live erlebbar Lebensmittelverband und BVE machen den Geschmack der Zukunft live erlebbar. Auf der IGW 2022 stellen am Gemeinschaftsstand Unternehmen ihre Innovationen in Sachen Nachhaltigkeit und Geschmack vor.
    Mehr ...
  • Branche

    Anuga – Preis für partnerschaftliches Handeln verliehen

    Anuga – Preis für partnerschaftliches Handeln verliehen Im Rahmen der Lebensmittelmesse Anuga wurden die Markenfleischprogramme „Rasting/Bauernliebe“ und „The Duke of Berkshire“ mit dem Preis für partnerschaftliches Handeln ausgezeichnet.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Nährstoffe

    Kohlenhydrate

    Kohlenhydrate sind lebensnotwendig, da der Körper sie für seinen Stoffwechsel braucht - insbesondere zur Energiegewinnung.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    „Zukunft schmeckt on Tour“ macht Halt im Westen Deutschlands

    Wie werden Mini-Pizzen klimaneutral? Wie wichtig ist eine intakte Natur für die Saftproduktion? Was bedeutet Nachhaltigkeit für die Rohstoffe eines Fertigkuchens? Diesen Fragen gehen wir auf den nächsten Stationen der „Zukunft schmeckt on Tour“ nach.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed