Startseite
Pressemitteilung

Anuga: Einladung zum BLL-Forum Werbung, Wettbewerb, Verbraucherschutz –– wie sinnvoll sind Verbote?

Köln, 06.10.2005 -
Anuga, Dienstag 11.10.05, 11.00 Uhr
Congress-Centrum Ost Koelnmesse, Eingang Osthallen, Passage 12/13, Blauer Salon

Erfolgreiche Märkte brauchen Werbung. Eingriffe in dieses absatzwirtschaftliche Instrument behindern die Marktwirtschaft und stellen deren Erfolg in Frage. Werbung für Waren und Dienstleistungen ist ein unverzichtbares Element des Wettbewerbs, des Absatzes von Waren und damit für den Erfolg eines Unternehmens. Mit Sorge registriert die deutsche Lebensmittelwirtschaft eine verstärkte Tendenz zur Einschränkung der Werbefreiheit. Verbraucherschützer und einige Vertreter aus den Reihen der Politik fordern strengere Gesetze. Insbesondere im Zusammenhang mit steigendem Übergewicht in der Bevölkerung werden Einschränkungen in der Werbung für bestimmte Lebensmittel diskutiert. Keine Frage: Werbeaussagen müssen sachlich richtig und wissenschaftlich substantiierbar sein und dürfen den Käufer nicht in die Irre führen. Wenn nun Fehlverhalten im Umgang mit beworbenen Produkten beobachtet wird, welcher Zusammenhang zwischen Werbung und dem Verhalten ist erwiesen? Es stellt sich die Frage nach Ursachen und Wirkung, nach Meinung und Tatsachen. Und vor allem danach, welche Faktoren wesentlich und vor allem wirksam sind, damit Verbraucher mit Werbung „umgehen“ können.

Brauchen wir striktere Regelungen oder Werbeverbote? Welcher Nutzen steht dahinter? Macht es Sinn, die Bürokratie weiter auszubauen?Diese Fragen diskutieren Vertreter des Europäischen Parlaments, der Lebensmittel- und der Werbewirtschaft, der Wissenschaft sowie der Verbraucherseite:

Holger Krahmer, MdEP
Dr. Gerhard Wronka, Hauptgeschäftsführer Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW)
Prof. Dr. Jörg Diehl, Justus-Liebig-Universität Gießen
Thomas Isenberg, Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. (vzbv)
Prof. Dr. Ulrich Nöhle, Vorstandsvorsitzender Nordzucker AG

Der Hauptgeschäftsführer des BLL, Prof. Dr. Matthias Horst steht für Interviews zur Verfügung.
Im Anschluss: Mittagsimbiss.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Branche

    Tag der Lebensmittelvielfalt: 170.000 Produkte auf dem deutschen Markt

    Tag der Lebensmittelvielfalt: 170.000 Produkte auf dem deutschen Markt Vielfalt pur: Aus rund 170.000 verschiedenen Lebensmitteln können Verbraucher:innen in Deutschland das auswählen, was ihnen schmeckt und was sie für ihren individuellen Lebensstil benötigen.
    Mehr ...
  • Ernährung

    Stress im Corona-Sommer: Nährstoffversorgung wichtig für Stressbewältigung

    Stress im Corona-Sommer: Nährstoffversorgung wichtig für Stressbewältigung 91 Prozent der Deutschen haben sich in letzter Zeit – mitbedingt durch die Coronakrise – beruflich oder privat gestresst gefühlt. Bei der Stressbewältigung spielt auch die Nährstoffversorgung eine Rolle.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    „Tag der Lebensmittelvielfalt“ am 31. Juli: 170.000 Produkte auf dem Markt

    Die Verbraucher:innen in Deutschland haben jeden Tag die Wahl: Aus rund 170.000 Lebensmitteln können sie das auswählen, was ihnen schmeckt und was sie für ihren individuellen Lebensstil benötigen.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 02.09.2020

    ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2020

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed