Startseite
Pressemitteilung

Führende Unternehmen der Ernährungsindustrie und ihre Verbände setzen auf ein attraktives Programm auf der Internationalen Grünen Woche 2008

Berlin, 14.12.2007 -
Mit Informationsangeboten für eine ausgewogene Ernährung und richtiges Trinken sowie Anregungen für einen gesunden Lebensstil gestaltet die Ernährungsindustrie erstmals einen eigenständigen Messeauftritt auf der Internationalen Grünen Woche vom 18. bis 27. Januar 2008 in Berlin.

Auf einer Fläche von rd. 1.000 qm bieten Unternehmen und Verbände der Ernährungsindustrie eine attraktive Kombination aus Information, Aktion, Unterhaltung, Entspannung und Genuss. Besucher der Grünen Woche, die sich über das Thema „Ernährung und Bewegung“ informieren wollen, finden in Halle 1.2, in unmittelbarer Nähe zum Messeeingang Süd, die richtige Anlaufstelle.

Detaillierte Informationen über das Programm am Messestand vermittelt der Internetauftritt unter www.essenundbewegen.de, hier präsentieren sich die Initiatoren und Partner des Gemeinschaftsprojektes.

Der Grüne-Woche-Auftritt vermittelt Genuss und Spaß an Bewegung. Gleichzeitig setzen die Partner auf attraktive Beratungsangebote für einen gesunden Lebensstil. Im Mittelpunkt steht dabei auch das Thema „Trinken“. Denn für eine ausgewogene Ernährung sind eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und das Wissen um richtiges Trinken unerlässlich. Mit attraktiven Bewegungsstationen für Kinder und Jugendliche und umfangreichen Informationen zu Ernährungsfragen spricht die Präsentation viele Bedürfnisse der Besucher der Grünen Woche an. Gemeinsam mit den Partnern werden die zahlreichen Maßnahmen der Wirtschaft für eine gesunde, ausgewogene Ernährung, Genuss und Bewegungsangebote vorgestellt.

Als Partner präsentieren sich:

Der Schinkenspezialist Abraham Schinken nutzt die Grüne Woche, um sich als kompetenter Partner für eine moderne und leichte Ernährung im Rohschinkenbereich zu präsentieren. Bei einer Gewinnspielaktion wird um attraktive Preise interaktiv Tennis gespielt.

Coca-Cola lädt die Messebesucher ein, durch schwungvolles Treten auf Spinning Bikes Energie zu erzeugen, um eine Stereo-Anlage zum Spielen zu bringen. Informationsangebote zum Thema Trinken, wie der neue Handy-Trinkbegleiter werden den Besuchern vorgestellt.

Wie schon 2007 motiviert Ferrero mit dem Bewegungsprojekt „Speed4“ mit moderner Mess- und Computertechnik Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Laufen. Im Vorlauf zur Grünen Woche findet eine Schulmeisterschaft in Berlin statt.

Das Museum im Koffer präsentiert in Kooperation mit Ferrero die Mitnasch-Ausstellung „Kakao und Schokolade: Von der bitteren Frucht zur süßen Leckerei.“

Fachkräfte der Deutschen Sporthochschule Köln präsentieren Fußball- und Koordinationsübungen mit und ohne Ball zum Mitmachen. Alle Spieleinheiten gehören zum Programm von Deutschlands größter Schulsport-Förderung „Fit am Ball – Der Schul-Cup von funny-frisch“, die am 29. Februar 2008 den 100tägigen Guinness World Record „Fit am Ball 3000“ startet.

An der Kraft Foods Kaffee Bar im Lounge-Bereich des Gemeinschaftsstandes gibt es Kaffeespezialitäten.

Passend zum Motto präsentiert Kühne wie lecker «Power fürs Leben» schmecken kann. Denn mit Original Fasskraut bringt Kühne urtypischen Fasskraut-Geschmack in die moderne Küche.

Die Experten des Nestlé Ernährungsstudios setzen auf der Grünen Woche zum ersten „Zehn-Tage-Beratungsmarathon“ an. Täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr beraten dann Ernährungswissenschaftler ununterbrochen rund um eine gesunde und ausgewogene Lebens- und Ernährungsweise.

Die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH verwöhnt die Besucher unter dem Motto „Deutsches Geflügel – sicher ein Genuss“ mit lecker-leichten Geflügelsnacks mit Hähnchen, Pute & Co. Ob „Ausdauer-Wrap“, „Fitness-Schnitte“ oder „Wellness-Taler“ für kulinarische Geflügelpower ist gesorgt. Entspannung vom anstrengen-den Messerundgang wird auf Massage-Stühlen geboten.

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) präsentiert deutsches Mineralwasser mit der Ausstellung „Mineralwasser erleben“. Die verschiedenen Stationen laden zu einer Entdeckungsreise durch die Welt des Mineralwassers ein. Die Besucher erfahren, wie viel Flüssigkeit ein Mensch täglich braucht, wie Mineralwasser im Körper wirkt und welche wertvollen Inhaltsstoffe es enthält. Eine Flaschenwand mit rund 400 deutschen Mineralwassermarken zeigt die Vielfalt in einer beeindruckenden Installation.

Ein bewegtes Zeichen gegen den Hunger können Grüne-Woche Besucher am Stand der Welthungerhilfe setzen! Für die BVE-Benefizaktion "Aktiv gegen den Hunger! Wir können etwas bewegen" für das "Milleniumsdorf" Manigri werden für jeden geradelten Kilometer auf dem Ergometer Spendengelder von Unternehmen der Ernährungsindustrie und anderen Institutionen auf das Konto der Deutschen Welthungerhilfe eingezahlt.

Initiatoren von „Power fürs Leben –– Essen und Bewegen“ sind die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) als Spitzenverbände der deutschen Ernährungsindustrie und der Lebensmittelwirtschaft. Gemeinsam mit den Partnern stellen die Initiatoren die Messeaktivitäten der Presse in einer Pressekonferenz am 15. Januar 2008, 11.00 Uhr, Pressezentrum Messe Berlin vor.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Veranstaltung

    Neujahrsempfang 2020 des Lebensmittelverbands: „Freiwilligkeit funktioniert“

    Neujahrsempfang 2020 des Lebensmittelverbands: „Freiwilligkeit funktioniert“ Der Lebensmittelverband hat bei seinem Neujahrsempfang in Berlin die Schwerpunktthemen für das Jahr 2020 skizziert und dabei die Wichtigkeit der Freiwilligkeit hervorgehoben.
    Mehr ...
  • Veranstaltung

    Bonner Empfang 2020: Europa muss zusammenstehen

    Bonner Empfang 2020: Europa muss zusammenstehen Für ein gemeinsames Handeln beim Klimaschutz und die Stärkung Europas hat der Lebensmittelverband Deutschland am Freitag bei seinem Bonner Empfang appelliert.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Neujahrsempfang der Lebensmittelwirtschaft: „Freiwilligkeit funktioniert“

    Mit Blick auf die Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie haben das BMEL und der Lebensmittelverband betont, dass freiwillige Lösungen im Rahmen des Wettbewerbs funktionieren.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 17.01.2020 - 26.01.2020

    IGW 2020: Wie schmeckt die Zukunft?

    Die Trendshow der Lebensmittelbranche im Rahmen der Internationalen Grünen Woche geht in die nächste Runde.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed