Startseite
Pressemitteilung

Internationale Grüne Woche 2009: Gemeinschaftsauftritt der Ernährungswirtschaft setzt auf Dialog

Berlin, 05.12.2008 -
Unternehmen und Verbände der Ernährungsindustrie und der Lebensmittelwirtschaft präsentieren mit „Power fürs Leben –– Essen und Bewegen“ zum zweiten Mal eine attraktive Ausstellung für die ganze Familie auf der Internationalen Grünen Woche 2009. Aktuelle Themen der Lebensmittelverarbeitung, der Ernährung und der Information sind bei den Verbrauchern stark gefragt. Mit 150.000 Besuchern war der „Power-Stand“ schon 2008 einer der großen Anziehungspunkte auf der Grünen Woche. 20.000 aktive Kinder und Jugendliche sorgten für viel Leben. Eine große Chance für die Wirtschaft über ihre hervorragenden Lebensmittel zu informieren.

Die Initiatoren des Gemeinschaftsauftrittes, die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) präsentieren in Halle 1.2 (Messeeingang Süd) einen umfangreichen Ausstellungsbereich zur Verbraucherinformation mit dem Schwerpunkt „Nährwertinformation“. Weiter erhalten die Besucher Einblicke in die Verarbeitung von Lebensmitteln unter dem Motto „Preiswerte Lebensmittel“. An anschaulichen Beispielen kann man erleben, welche Leistung moderne Lebensmittel für unsere Lebensführung erbringen.

Die Angebote der Lebensmittelwirtschaft für eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit Genuss stehen erneut im Mittelpunkt des Auftrittes. Zahlreiche Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche – aber auch Erwachsene ergänzen das informative Programm.

Täglich gibt es ein Bühnenprogramm mit interaktiven Quizformaten z.B. für Schulklassen sowie Kochshows mit Rezepten für die ganze Familie.

Bekannte Partner sorgen für einen spannenden Erlebnistag bei „Power fürs Leben –– Essen und Bewegen“:

  • Abraham Schinken GmbH & Co. KG
  • Chiquita Deutschland GmbH
  • CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH
  • Coca-Cola GmbH
  • Deutsche Welthungerhilfe e. V.
  • Hauptverband des Deutschen Einzelhandels e. V. - HDE
  • Ferrero Deutschland GmbH
  • Kraft Foods Deutschland GmbH
  • Carl Kühne KG (GmbH & Co.)
  • Mars GmbH
  • Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG
  • Nestlé Deutschland AG
  • tv.gusto GmbH
  • Unilever Deutschland GmbH


Die BVE ist ideeller Mitträger der Internationalen Grünen Woche und wirtschaftspolitischer Spitzenverband der Ernährungsindustrie. Die deutsche Ernährungsindustrie, die landwirtschaftliche Erzeugnisse zu hochwertigen Lebensmitteln be- und verarbeitet, erreichte im vergangenen Jahr mit über einer halben Million Beschäftigten in über 5.800 Betrieben einen Umsatz von rund 146,8 Mrd. Euro. Damit ist die Ernährungsindustrie einer der größten deutschen Gewerbezweige.

Der BLL repräsentiert Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette –– Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete. Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde sind die Kernbereiche des BLL, beispielsweise die Themen Lebensmittelhygiene, Kennzeichnung, Zusatzstoffe, Gentechnik, Qualitätssicherung, Nahrungsergänzungsmittel oder Öko-Lebensmittel. Das Themenfeld Ernährung und Bewegung ist ein besonderer Themenschwerpunkt der Arbeit des BLL. Der Verband gehört zu den Gründungsmitgliedern der Plattform Ernährung und Bewegung (peb), die sich für die Förderung eines gesunden Lebensstiles einsetzt.
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Kennzeichnung

    Nutri-Score: Bundesrat stimmt Verordnung für Verwendung in Deutschland zu

    Nutri-Score: Bundesrat stimmt Verordnung für Verwendung in Deutschland zu Der Bundesrat hat heute der Verordnung für eine rechtssichere Verwendung des Nutri-Score in Deutschland zugestimmt. Der Lebensmittelverband verweist auf notwendige Nachbesserungen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    EuGH setzt nationalen Herkunftsangaben enge Grenzen

    EuGH setzt nationalen Herkunftsangaben enge Grenzen Nur wenn die Qualität eines Lebensmittels mit seiner Herkunft zu tun hat, darf ein EU-Mitgliedsland eine verpflichtende Herkunftsangabe vorschreiben. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Farm-to-Fork-Strategie: Zusage zu konstruktiver Mitarbeit bei der Umsetzung

    Lebensmittelverband Deutschland und die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie fordern die EU-Kommission auf, die formulierten Nachhaltigkeitsziele in sinnvolle Maßnahmen zu überführen.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 16.03.2021

    ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2021

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed