Startseite
Pressemitteilung

BLL: Widerspruch zwischen Verbraucherzufriedenheit und fehlendem Vertrauen muss gelöst werden

Berlin, 18.01.2013 -
Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) sieht in dem Ergebnis der Infratest-dimap-Umfrage, die das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz anlässlich der Eröffnung der Internationalen Grünen Woche in Berlin gestern veröffentlicht hat einen Auftrag der besseren Darstellung industrieller Herstellung von Nahrungsmitteln. So seien zwar 91 Prozent der Befragten mit der Qualität der Lebensmittel zufrieden, aber 56 Prozent bringen der Ernährungsindustrie „wenig“ und neun Prozent „gar kein Vertrauen“ entgegen.

Für BLL-Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff ergibt sich daraus ein eindeutiger Widerspruch: „Auf der einen Seite sehen wir zufriedene Konsumenten, was ein Erfolg für unsere Produkte und damit unsere Arbeit bedeutet. Auf der anderen Seite sehen wir das mangelnde Vertrauen in die Lebensmittelindustrie. Dies bedeutet für uns einen Widerspruch, denn schließlich sind es die Hersteller, die für die Qualität und Sicherheit der Lebensmittel sorgen“. Über 4,8 Millionen Beschäftige in der gesamten Lebensmittelwirtschaft setzen sich täglich in 755.000 Betrieben dafür ein, dass deutsche Lebensmittel einen der höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards weltweit entsprechen. „Wir werden uns dafür einsetzen, dass die Arbeit unserer Mitarbeiter in der gesamten Gesellschaft anerkannt wird – ohne diese könnten wir keine 82 Millionen Menschen täglich ernähren“, erklärt Minhoff, der in den Umfrage-Ergebnissen die Aufforderung sieht, den Dialog und die Kommunikation mit dem Verbraucher noch intensiver auszubauen, um Misstrauen und Fehlinformationen abzubauen. „Wir müssen ehrlich zeigen, wie wir produzieren und das Wissen rund um die moderne Lebensmittelherstellung stärken“, erklärt der BLL-Hauptgeschäftsführer.

Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
Der BLL ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören ca. 500 Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette – Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete – sowie zahlreiche Einzelmitglieder an.


Für weitere Informationen:
Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
Christoph Minhoff
Hauptgeschäftsführer
Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 206143-135, Fax: +49 30 206143-235
E-Mail: cminhoff@bll.de, Internet: www.bll.de

BLL-Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 30 206143-127, Fax: +49 30 206143-227
E-Mail: presse@bll.de, Internet: www.bll.de


Die Pressemitteilung finden Sie hier als PDF zum Download:
BLL-Pressemitteilung (2013-01-18): Widerspruch zwischen Verbraucherzufriedenheit und fehlendem Vertrauen muss gelöst werden (PDF)
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Ernährung

    ErnährungPlus: Podcast zu gesunder Ernährung mit Alica Schmidt

    ErnährungPlus: Podcast zu gesunder Ernährung mit Alica Schmidt Leichtathletin und Influencerin Alica Schmidt nimmt im Podcast ErnährungPlus gemeinsam mit Co-Moderator Marc Erny und wechselnden Expert:innen wichtige Mikronährstoffe genauer unter die Lupe.
    Mehr ...
  • Ernährung

    Wanderheuschrecken oder Clean Meat? „Tag der Lebensmittelvielfalt“ am 31. Juli

    Wanderheuschrecken oder Clean Meat? „Tag der Lebensmittelvielfalt“ am 31. Juli Wir feiern den „Tag der Lebensmittelvielfalt“ mit einer Social-Media-Kampagne. In 18 kurzen Videoclips für Instagram, Facebook und Co. werden die unterschiedlichen Dimensionen der Vielfalt präsentiert
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Olympionikin Alica Schmidt im Podcast „ErnährungPlus“ über ausgewogene Ernährung

    Bei den Olympischen Spielen bereitet sich Leichtathletin Alica Schmidt gerade auf ihre Wettkämpfe vor. Für den Podcast „ErnährungPlus“ hat sie mit Expertinnen und Experten über Mikronährstoffe getalkt
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 22.09.2021

    ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2021

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed