Startseite
Nährwertinformation

Lebensmittelwirtschaft unterstützt repräsentative Verbraucherumfrage zur Nährwertkennzeichnung

Berlin, 27.06.2019 -
Der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft BLL (zukünftig Lebensmittelverband Deutschland e. V.) unterstützt die Entscheidung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) relevante vereinfachte Nährwertkennzeichnungsmodelle mittels einer repräsentativen Verbraucherumfrage daraufhin überprüfen zu lassen, ob sie richtig verstanden und genutzt werden und den Verbrauchern die Einordnung der Produkte erleichtern. BLL-Präsident Philipp Hengstenberg betont: „Die Studie ist notwendige Voraussetzung einer Empfehlung durch die Politik, deshalb muss sie durchgeführt werden. Das fordert das Europäische Recht. Wichtig ist, dass das Studiendesign belastbare Ergebnisse im Hinblick auf das Verständnis und das Kauf- und Ernährungsverhalten der Verbraucher gewährleistet, die verallgemeinerungsfähig sind und eine valide Grundlage für die weitere Diskussion liefern. Eine weitere Herausforderung wird dabei sein, alle relevanten Zielgruppen mit ihren sehr unterschiedlichen Ernährungserfordernissen angemessen zu berücksichtigen, also den normalgewichtigen Durchschnittsverbraucher ebenso, wie besondere Zielgruppen, seien es Senioren oder Personen mit ernährungsmitbedingten Vorerkrankungen und viele andere mehr. Wir werden die Ausgestaltung der Verbraucherbefragung deshalb sehr genau anschauen und begleiten. Wir sind zuversichtlich, dass das Ministerium all diese Gesichtspunkte berücksichtigt, damit die Verbraucherumfrage der wichtige Baustein im politischen Meinungsbildungsprozess werden kann, der sie sein soll.“

Hintergrund
Der BLL unterstützt das im Koalitionsvertrag vereinbarte Ziel der Etablierung eines vereinfachten Nährwertkennzeichnungssystem, um den Verbrauchern eine zusätzliche Orientierung zu bieten. Das BLL-Modell, das auf der Vorderseite von verpackten und verarbeiteten Lebensmitteln die wesentlichen Nährstoffe sowie die Kalorienzahl anschaulich und leicht verständlich visualisiert, hatte der Verband im April 2019 vorgestellt und empfohlen.

Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL)
Der BLL (zukünftig: Lebensmittelverband Deutschland) ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette „von Acker bis Teller“, also aus Landwirtschaft, Handwerk, Industrie, Handel und Gastronomie an. Daneben gehören zu seinen Mitgliedern auch private Untersuchungslaboratorien, Anwaltskanzleien und Einzelpersonen.

Für weitere Informationen:
Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
Christoph Minhoff
Hauptgeschäftsführer
Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 206143-135, E-Mail: cminhoff@bll.de

BLL-Öffentlichkeitsarbeit
Manon Struck-Pacyna
Tel.: +49 30 206143-127, E-Mail: mstruck@bll.de
Web: bll.de
Twitter: https://twitter.com/BLL_de
Facebook: https://facebook.com/UnsereLebensmittel
Instagram: https://instagram.com/UnsereLebensmittel
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Kennzeichnung

    Umfrage zu Nährwert-Label: Nutri-Score fällt bei deutschen Verbrauchern durch

    Umfrage zu Nährwert-Label: Nutri-Score fällt bei deutschen Verbrauchern durch Das Institut Allensbach hat die deutsche Bevölkerung repräsentativ zur Verständlichkeit von zwei Nährwert-Labels befragt. Dabei unterliegt der Nutri-Score klar dem Modell des Lebensmittelverbands.
    Mehr ...
  • Hygiene

    „Coffee to go“ in mitgebrachten Bechern: Merkblatt zur Hygiene veröffentlicht

    „Coffee to go“ in mitgebrachten Bechern: Merkblatt zur Hygiene veröffentlicht Für den Umgang mit mitgebrachten Coffe-to-go-Bechern gibt der Lebensmittelverband ein Merkblatt heraus. Dieses ist nun in der 2. Auflage veröffentlicht.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Klimapaket der Bundesregierung: Lebensmittelwirtschaft engagiert sich für Klimaschutz

    Philipp Hengstenberg, Präsident des Lebensmittelverbands Deutschland, begrüßt es sehr, dass die Bundesregierung dem Thema Klimaschutz die notwendige Bedeutung beimisst und entsprechende Maßnahmen vorlegt.
    Mehr ...

Positionen Positionen

  • Nahrungsergänzung

    Nahrungsergänzungsmittel müssen sicher sein!

    Der AK NEM distanziert sich von den in Beiträgen des Reporterteams Claudia Butter und Philipp Reichert gezeigten unseriösen und illegalen Praktiken.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed