Startseite
Veranstaltung

Klimaschutz und globaler Wettbewerb: Europa muss zusammenstehen

Bonn, 10.01.2020 -
Für ein gemeinsames Handeln beim Klimaschutz und die Stärkung Europas hat der Lebensmittelverband Deutschland heute bei seinem Bonner Neujahrsempfang appelliert. Präsident Philipp Hengstenberg erklärte: „Der Klimawandel betrifft uns alle und deshalb sollten wir alle die Chance zur Veränderung wahrnehmen. Die große Wende muss von allen getragen werden. Viele Lebensmittelhersteller haben den Weg in eine Zukunft mit weniger Emissionen bereits geebnet, zum Beispiel durch den Einsatz erneuerbarer Energien oder indem landwirtschaftliche Praktiken so gestaltet werden, dass der Boden mehr CO2 aufnehmen kann. Auch die Züchtung von Pflanzensorten mit größerer Resilienz gegen Trockenheit ist eine Option und im Bereich der Verpackungen bewegt sich ebenfalls viel. Neben der Forschung zu Alternativen zu Kunststoff und der Schulung des richtigen hygienischen Umgangs mit Mehrwegbehältnissen wie Coffee-to-go-Becher wird vor allem daran gearbeitet, dass Verpackungsmaterial generell zu 100 Prozent recyclingfähig ist.“ Hengstenberg betonte aber auch, dass auf der Reise hin zur Klimaneutralität alle mitgenommen werden müssten: „Das Angebot allein reicht nicht. Die Kunden müssen es auch wahrnehmen, verstehen, kaufen und im Falle von Recyclingverpackungen richtig damit umgehen. Und am Ende steht immer noch die Frage, ob sich die gesamte Gesellschaft tatsächlich ein klimaneutrales Leben leisten kann – sei es vom Geldbeutel her oder auch von der realistischen Umsetzbarkeit im Alltag, wenn es beispielsweise um andere Bereiche wie Mobilität geht.“

Mit Blick auf Europa erläuterte Hengstenberg: „Ein starkes Europa ist für uns alle elementar wichtig. Europäische Lösungen sind für einen freien Warenverkehr, einen funktionierenden Wettbewerb und die Lebensmittelsicherheit von größter Bedeutung.“ Das bestätigte auch Gastredner Günther Oettinger, langjähriger EU-Kommissar, der mit deutlichen Worten an Politik, Wirtschaft und Gesellschaft appellierte, die Stärkung Europas voranzutreiben: „Europa fällt Jahr für Jahr in seiner makroökonomischen Bedeutung zurück. Wettbewerbspolitik kommt bisher auf europäischer Ebene nicht vor. Hier wird viel zu wenig Wert draufgelegt. Von Deutschland nach Spanien gibt es keinen Export, sondern einen Transport. Wir sind ein Binnenmarkt. Jedes europäische Land für sich genommen ist ein Zwerg, aber Zwerge im Team können Riesen bändigen, können Werte und Gerechtigkeit einbringen und Demokratien stabilisieren. Das geht nur im europäischen Team.“ Außerdem mahnte er an, dass Klimaschutz und Wirtschaftsfähigkeit Hand in Hand gehen müssten und nicht gegeneinanderstehen sollten. Dafür müsse man u. a. darauf achten, dass Entwicklungsländer in ihren berechtigten Wohlstandsbestrebungen in den nächsten 50 Jahren nicht den Verlauf nehmen, „den wir seit den 70er Jahren hingelegt haben“. Weiterhin seien Verbote der falsche Weg: „Wir sollten keine Umerziehungsanstalt werden. Es geht darum, Technologien und Innovationen zu entwickeln, mit denen wir wettbewerbsfähig bleiben und die Ressourcen schonen“.



Lebensmittelverband Deutschland e. V.
Der Lebensmittelverband Deutschland e. V. ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette „von Acker bis Teller“, aus Landwirtschaft, Handwerk, Industrie,
Handel und Gastronomie an. Daneben gehören zu seinen Mitgliedern auch private Untersuchungslaboratorien, Anwaltskanzleien und Einzelpersonen.


Für weitere Informationen
Lebensmittelverband Deutschland e. V.
Christoph Minhoff
Hauptgeschäftsführer
Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
Tel. +49 30 206143-135
minhoff@lebensmittelverband.de

Öffentlichkeitsarbeit
Manon Struck-Pacyna
Tel. +49 30 206143-127
struck@lebensmittelverband.de
lebensmittelverband.de
twitter.com/lmverband
facebook.com/unserelebensmittel
instagram.com/unserelebensmittel
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Kennzeichnung

    Nutri-Score: Bundesrat stimmt Verordnung für Verwendung in Deutschland zu

    Nutri-Score: Bundesrat stimmt Verordnung für Verwendung in Deutschland zu Der Bundesrat hat heute der Verordnung für eine rechtssichere Verwendung des Nutri-Score in Deutschland zugestimmt. Der Lebensmittelverband verweist auf notwendige Nachbesserungen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    EuGH setzt nationalen Herkunftsangaben enge Grenzen

    EuGH setzt nationalen Herkunftsangaben enge Grenzen Nur wenn die Qualität eines Lebensmittels mit seiner Herkunft zu tun hat, darf ein EU-Mitgliedsland eine verpflichtende Herkunftsangabe vorschreiben. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Reduktionsstrategie: Experten bestätigen Erfolg der freiwilligen Vereinbarungen

    Der AOK-Bundesverband hat von der Bundesregierung wirkungsvollere Maßnahmen gefordert und die freiwilligen Vereinbarungen als unzureichend dargestellt. Dazu äußert sich der Lebensmittelverband.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 16.03.2021

    ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2021

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed