Startseite
Pressemitteilung

Deutsche EU-Ratspräsidentschaft: Herausforderungen durch COVID-19 und Klimawandel gemeinsam begegnen

Berlin, 30.06.2020 -
Europa steht vor einer Reihe von Herausforderungen, zu deren bedeutendsten die Covid19-Pandemie und der Klimawandel gehören. Als Repräsentant und Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft bekennt sich der Lebensmittelverband Deutschland zu gemeinsamen Anstrengungen für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Von der turnusmäßigen Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft erwartet die Lebensmittelwirtschaft, dass die Bundesregierung den Vorsitz nutzt, um die Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ in enger Abstimmung mit Wissenschaft und Wirtschaft im Sinne der Verbraucher ausgewogen und maßvoll fortzuschreiben.

Bei Umsetzung der Strategie muss es gelingen, die Nachhaltigkeitsziele und die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen und europäischen Lebensmittelwirtschaft in Einklang zu bringen. Dazu müssen alle nunmehr diskutierten Ansätze daraufhin überprüft werden, was sie für mehr Nachhaltigkeit bei Erzeugung und Konsum von Lebensmitteln wirklich leisten können und mit welchen Belastungen sie für Unternehmen und Konsumenten einhergehen.

„Die ökologische Umgestaltung Europas birgt große Chancen für unsere Branche, aber auch erhebliche Risiken“, so der Präsident des Lebensmittelverbandes Philipp Hengstenberg. „Wir wollen unseren Beitrag für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit leisten, aber gerade jene Unternehmen, die von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffen sind und noch immer mit den wirtschaftlichen Folgen kämpfen, dürfen nicht durch zu hoch gesteckte Klimaziele oder regulatorische Maßnahmen überfordert werden.“

Die Lebensmittelwirtschaft hat in den vergangenen Monaten gezeigt, zu welchen Leistungen sie fähig ist; dass sie auch unter schwierigen und schwersten Bedingungen die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln sicherstellen kann. Diese positiven Erfahrungen sind auch das Ergebnis einer überwiegend sach- und kompromiss-orientierten Agrar- und Ernährungspolitik. Der kontinuierliche, professionelle und konstruktive Austausch zwischen Politik und Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft, Verbraucherverbänden und Gesundheitsorganisationen wie er in Deutschland übliche, gute Praxis ist, muss während der Ratspräsidentschaft auf europäischer Ebene fortgesetzt werden.

COVID-19 ist und bleibt der größte Risikofaktor unserer Zeit. Bei einer fortgesetzten Pandemie oder weiteren Ausbruchswellen droht eine globale Wirtschaftskrise. Deshalb sollte für alle Maßnahmen auf europäischer Ebene ein wirtschaftlicher Vorbehalt gelten. Denn der Erhalt von Produktionskapazitäten und Arbeitsplätzen und damit die Sicherung der Versorgung der Bürger Europas mit Lebensmitteln muss als höchstes Ziel über allen anderen stehen.

Die deutsche Lebensmittelwirtschaft ist bereit, im Kampf gegen COVID-19 und den Klimawandel aktiv mitzuwirken und ihren Beitrag für eine gelingende deutsche Ratspräsidentschaft und ein erfolgreiches Europa zu leisten.

Lebensmittelverband Deutschland e. V.
Der Lebensmittelverband Deutschland e. V. ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette „von Acker bis Teller“, also aus Landwirtschaft, Handwerk, Industrie,
Handel und Gastronomie an. Daneben gehören zu seinen Mitgliedern auch private Untersuchungslaboratorien, Anwaltskanzleien und Einzelpersonen.

Für weitere Informationen
Lebensmittelverband Deutschland e. V.
Christoph Minhoff
Hauptgeschäftsführer
Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
Tel. +49 30 206143-135
minhoff@lebensmittelverband.de

Öffentlichkeitsarbeit
Oliver Numrich
Tel. +49 30 206143-127
lebensmittelverband.de
twitter.com/lmverband
facebook.com/unserelebensmittel
instagram.com/unserelebensmittel
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Novel Food

    Neue Chance für die Kaffeekirschen-Limonade

    Neue Chance für die Kaffeekirschen-Limonade Seit Ende 2016 stand die Kaffeekirsche auf der Antragsliste für neuartige Lebensmittel – jetzt ist es endlich soweit. Nun kann die Kaffeekirsche als Zutat in Lebensmitteln verwendet werden.
    Mehr ...
  • Allergene

    Allergien und Unverträglichkeiten – wenn Essen krank macht

    Allergien und Unverträglichkeiten – wenn Essen krank macht Der Lebensmittelverband erklärt in seinen beiden neuen Videos, worin der Unterschied zwischen einer Lebensmittelallergie und einer Unverträglichkeit besteht und gibt Tipps für Betroffene.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Mit Zuversicht und Innovationskraft ins neue Jahr

    René Püchner, Präsident des Lebensmittelverbands, hat den Neujahrsempfang genutzt, um der Branche Respekt zu zollen für die erfolgreiche Sicherstellung der Lebensmittelversorgung in Pandemiezeiten.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed