Startseite
Ernährungsbildung

Ernährungspolitische Maßnahmen der nationalen Diabetesstrategie müssen auf wissenschaftlich gesicherten Erkenntnissen beruhen

Berlin, 03.07.2020 -
Der Lebensmittelverband Deutschland begrüßt die Initiative einer Nationalen Diabetesstrategie, die Maßnahmen bündeln will und verstärkt auf Aufklärung, Information, Prävention und Forschung setzen möchte: „Bildung bleibt der wichtigste Schlüssel zur Vermeidung von Übergewicht und Adipositas, auch und gerade im Kindesalter. Denn es gilt nach wie vor, dass die Entstehung von Übergewicht und Adipositas, ebenso wie die Entstehung nichtübertragbarer Krankheiten wie Diabetes mellitus Typ 2 multikausal bedingt ist“, erklärt Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff. Alle getroffenen Maßnahmen müssten zudem zwingend auf der Grundlage fundierter und gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse basieren. Minhoff mahnt: „Symbolpolitik ohne wissenschaftliche Evidenz wird zu Lasten der Gesundheit der Bevölkerung gehen. Es kommt bei der Übergewichtsprävention auf den gesamten Lebensmittel-Mix, den individuellen Energie- und Nährstoffbedarf und das persönliche Bewegungsverhalten an. Wir bezweifeln deshalb stark, dass Marketingbeschränkungen mittels Nährwertprofilen positive Effekte auf die Gewichtsentwicklung oder die Entwicklung von nichtübertragbaren Krankheiten in der Bevölkerung haben. Der einzige Effekt wird ein Eingriff in das Marktgeschehen sein.“ Der Lebensmittelverband ist überzeugt, dass der in Deutschland bestehende Rahmen gesetzlicher und freiwilliger Regelungen ausreicht, um eine verantwortliche Bewerbung von Lebensmitteln zu gewährleisten.

Als vorbildlichen Weg sieht Minhoff die Reduktions- und Innovationsstrategie an, bei welcher die Hersteller verschiedener Branchen den Zucker-, Fett- oder Salzgehalt ihrer Produkte im Rahmen technologischer und geschmacklicher Möglichkeiten freiwillig optimieren und hier bereits weit fortgeschritten sind. Minhoff erklärt: „Die jüngst vorgelegten Monitoring-Ergebnisse des Max Rubner-Instituts zeigen klar, dass die Branche auf einem guten Weg ist. In Zukunft wird es auch um die Verstetigung des Erreichten gehen. Dabei entscheiden letztendlich die Verbraucherinnen und Verbraucher, welche Produkte am Markt Bestand haben werden. Denn bei allen Anstrengungen darf nie außer Acht gelassen werden, dass die geschmackliche Akzeptanz der Verbraucherinnen und Verbraucher ihre Grenzen hat.“ Generell sei das Lebensmittelangebot bereits heute so vielfältig, dass es allen Verbraucher:innen eine optimale, auf den persönlichen Bedarf ausgerichtete Ernährung ermöglichen würde.

Lebensmittelverband Deutschland e. V.
Der Lebensmittelverband Deutschland e. V. ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette „von Acker bis Teller“, also aus Landwirtschaft, Handwerk, Industrie,
Handel und Gastronomie an. Daneben gehören zu seinen Mitgliedern auch private Untersuchungslaboratorien, Anwaltskanzleien und Einzelpersonen.

Für weitere Informationen
Lebensmittelverband Deutschland e. V.
Christoph Minhoff
Hauptgeschäftsführer
Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
Tel. +49 30 206143-135
minhoff@lebensmittelverband.de

Öffentlichkeitsarbeit
Oliver Numrich
Tel. +49 30 206143-127
lebensmittelverband.de
twitter.com/lmverband
facebook.com/unserelebensmittel
instagram.com/unserelebensmittel
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Veranstaltung

    IGW 2022 – der Geschmack der Zukunft endlich wieder live erlebbar

    IGW 2022 – der Geschmack der Zukunft endlich wieder live erlebbar Lebensmittelverband und BVE machen den Geschmack der Zukunft live erlebbar. Auf der IGW 2022 stellen am Gemeinschaftsstand Unternehmen ihre Innovationen in Sachen Nachhaltigkeit und Geschmack vor.
    Mehr ...
  • Branche

    Anuga – Preis für partnerschaftliches Handeln verliehen

    Anuga – Preis für partnerschaftliches Handeln verliehen Im Rahmen der Lebensmittelmesse Anuga wurden die Markenfleischprogramme „Rasting/Bauernliebe“ und „The Duke of Berkshire“ mit dem Preis für partnerschaftliches Handeln ausgezeichnet.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Nährstoffe

    Kohlenhydrate

    Kohlenhydrate sind lebensnotwendig, da der Körper sie für seinen Stoffwechsel braucht - insbesondere zur Energiegewinnung.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    „Zukunft schmeckt on Tour“ macht Halt im Westen Deutschlands

    Wie werden Mini-Pizzen klimaneutral? Wie wichtig ist eine intakte Natur für die Saftproduktion? Was bedeutet Nachhaltigkeit für die Rohstoffe eines Fertigkuchens? Diesen Fragen gehen wir auf den nächsten Stationen der „Zukunft schmeckt on Tour“ nach.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed