08.02.2019 | Digitalisierung

Digitales Lernen und Lehren: Als "Superhelden-Team" Digitalisierung meistern

Interview mit Bildungsexperte Jöran Muuß-Merholz
Kinder und Lehrende sollen im Team an das Thema Digitalisierung herangehen, rät der Diplom-Pädagoge Jöran Muuß-Merholz. Ein Vorab-Interview zum peb-Kongress "Gesund aufwachsen in einer digitalen Welt", der am 20. Februar 2019 in Berlin stattfindet.

Interview mit Jöran Muuß-Merholz


Welches Potenzial bietet die Digitalisierung für einen gesünderen Lebensstil von Kindern und Jugendlichen?

Digitale Medien sind mächtige Verstärker – allerdings nicht per se in eine bestimmte Richtung. Wer gerne lahm auf dem Sofa rumhängt, der kann mit digitalen Medien noch besser lahm auf dem Sofa rumhängen. Wer gerne raus in die Welt geht und Neues entdecken will, der kann mit digitalen Medien noch besser raus in die Welt gehen und Neues entdecken. Wer sich leicht von ungesunder Werbung und Manipulation beeinflussen lässt, der kann mit digitalen Medien noch besser von ungesunder Werbung und Manipulation beeinflusst werden. Wer sich gerne selbständig und umfassend informiert, kann sich mit digitalen Medien noch besser selbständig und umfassend informieren.

Sind Kinder die größeren Digital-Profis? Ist es nicht ein „Hase-und-Igel-Rennen“ wenn wir jetzt Lehrer – im Rahmen des Digitalpakts – darin schulen, ihre Schüler in Sachen Digitalisierung unterstützen zu wollen?

Ich halte es für erstrebenswert, dass wir in diesen Fragen von einem Entweder-oder und von einem Gegeneinander wegkommen und hin zu einem Sowohl-als-auch und zu einem „Miteinander“. Lehrer*innen und Schüler*innen haben in ihren Kompetenzen jeweils unterschiedliche Schwerpunkte. Wenn sie beides zusammenbringen, quasi als Lerngemeinschaft in Sachen Digitalisierung, kann daraus ein sehr schlagkräftiges und kompetentes Team werden. Quasi wie bei einem Superhelden-Team, in dem unterschiedliche Superkräfte zusammenkommen.

Brauchen wir neben Lesen, Schreiben, Rechnen eine vierte Kulturtechnik „digitale Kompetenz“?

Nein. Es ist vielmehr so: Digitalisierung verändert die Kulturtechnik Lesen. Und Digitalisierung verändert die Kulturtechnik Schreiben. Und Digitalisierung verändert die Kulturtechnik Rechnen. Die Rede von einer vierten Kulturtechnik ist gefährlich, denn damit ist unterschwellig oft die Hoffnung verbunden, dass die meisten von uns weitermachen können wie bisher, während sich einige spezialisierte Akteure um ein (vermeintliches) Spezialfeld Digitalisierung kümmern soll.


Jöran Muuß-Merholz
Jöran Muuß-Merholz ist Diplom-Pädagoge mit Schwerpunkt auf Lernen und Lehren im digitalen Wandel und Inhaber der Agentur J&K – Jöran und Konsorten. Beim peb-Kongress "Gesund aufwachsen in einer digitalen Welt" wird er als Experte auf dem Podium mitdiskutieren.


Der peb-Kongress „Gesund aufwachsen in einer digitalen Welt“ findet am 20. Februar 2019 in Berlin statt. Informationen zum Programm und zur Anmeldung hier.


Die Antworten von Interviewpartnern auf dieser Website geben deren Position wieder, die sich nicht zwangsläufig mit der des Verbands BLL deckt.
Druckansicht
Artikel bewerten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Digitalisierung
    Gesundes Aufwachsen im digitalisierten Alltag
    peb-Kongress diskutierte Chancen und Herausforderungen
  • Digitalisierung
    Smartphone, Konsole & Co: "Zeit für gestiegenen Konsum fehlt Kindern im realen Leben"
    Interview mit Kinder- und Jugendarzt Dr. Uwe Büsching
  • Digitalisierung
    Die Ära der Immersion: Sieht so die Zukunft unserer Kinder im Jahr 2040 aus?
    Interview mit Zukunftsforscher Prof. Peter Wippermann
  • Digitalisierung
    „Apps wollen nicht das Spielen im Freien ersetzen, aber sie können analoge Erfahrungen erweitern“
    Interview mit Didaktik-Professorin Julia Knopf
  • Politik
    Was Mauerfall und Digitalisierung gemeinsam haben
    Michael Kellner und Dorothee Bär im „Küchenkabinett“
  • Rückverfolgbarkeit
    Blockchain für Rückverfolgbarkeit entlang der Lebensmittelkette
    Welche Chancen bietet Blockchain im Lebensmittelbereich?

Aktuell

  • Sicherheit

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video)

    "Coffee to go" im mitgebrachten Becher: Worauf im Service zu achten ist (Video) Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Mehrwegbechern
    Mehr ...
  • Ernährung

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch

    Beim Plätzchenbacken mögen es die Deutschen klassisch Pünktlich zum Start der Adventszeit backen zwei Drittel der Deutschen wieder Weihnachtsgebäck, so eine aktuelle Forsa-Umfrage. Diese süßen Zutaten verwenden sie.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Coffee to go: Lehrvideo erklärt richtigen Umgang mit mitgebrachten Bechern

    Der Lebensmittelverband hat ein Lehrvideo für Servicekräfte veröffentlicht, das den hygienischen Umgang mit Kundenbechern erklärt.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed