Startseite
18.12.2013 | Kennzeichnung

Deutsche Lebensmittelwirtschaft begrüßt Kommissionsbericht zur Herkunftskennzeichnung bei Fleisch

Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) sieht den Bericht der Europäischen Kommission zur verpflichtenden Herkunftskennzeichnung bei Fleisch, das als Zutat verwendet wird, als gute Grundlage für die Diskussion, die hierzu auf europäischer Ebene nun geführt werden wird.

Der Bericht beruht auf einer unabhängigen Studie und beleuchtet in ausgewogener und sachlicher Weise das Für und Wider einer verpflichtenden Herkunftskennzeichnung. So wird deutlich, dass dieses Vorhaben für die Hersteller erhebliche Herausforderungen mit sich bringen würde. Lieferbeziehungen und Produktionsprozesse müssten angepasst werden, ebenso wäre mit einer deutlichen Kostensteigerung und erhöhtem Aufwand – auch für Behörden – zu rechnen. Dies alles würde vor allem zu höheren Preisen für die Konsumenten führen und hätte Auswirkungen im Wettbewerb. Die Studie macht u. a. deutlich, dass die Verbraucher grundsätzlich nicht bereit wären, diese höheren Preise zu zahlen. In der Zusammenfassung heißt es: „Das insgesamt starke Interesse der Verbraucher an einer Ursprungskennzeichnung rangiert bei den wichtigsten Faktoren für die Verbraucherentscheidung hinter Preis und Qualität/sensorischen Aspekten und schlägt sich nicht in der Bereitschaft der Verbraucher nieder, dafür zu zahlen; bei einem Preisaufschlag von weniger als 10 Prozent geht die Zahlungsbereitschaft um 60-80 Prozent zurück.“

Es ist nun Aufgabe des Europäischen Gesetzgebers, das heißt des Europäischen Parlaments und des Rats, also der Mitgliedstaaten, die Studienergebnisse zu bewerten und zu entscheiden, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung auf dieser Erkenntnisgrundlage zu rechtfertigen ist – oder eben auch nicht.


18. Dezember 2013


Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
Der BLL ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören ca. 500 Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette – Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete – an.


Für weitere Informationen
Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
Peter Loosen
Geschäftsführer/Leiter Büro Brüssel
Claire-Waldoff-Straße 7; 10117 Berlin
Tel: +49 30 206143-141; Fax: +49 30 206143-241
E-Mail: ploosen@bll.de


Die Stellungnahme finden Sie hier als PDF-Dokument zum Download:
Deutsche Lebensmittelwirtschaft begrüßt Kommissionsbericht zur Herkunftskennzeichnung bei Fleisch, das als Zutat verwendet wird (18. Dezember 2013)
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Veranstaltung

    Brotbier und Insekten-Pancakes: Wie schmeckt die Zukunft?

    Brotbier und Insekten-Pancakes: Wie schmeckt die Zukunft? Zukunftsprodukte für eine nachhaltige, klimaschonende und gleichzeitig gesunde Ernährung konnten die Besucher:innen am Stand der Lebensmittelwirtschaft auf der Grünen Woche erleben. Ein Rückblick.
    Mehr ...
  • Veranstaltung

    Neujahrsempfang 2020 des Lebensmittelverbands: „Freiwilligkeit funktioniert“

    Neujahrsempfang 2020 des Lebensmittelverbands: „Freiwilligkeit funktioniert“ Der Lebensmittelverband hat bei seinem Neujahrsempfang in Berlin die Schwerpunktthemen für das Jahr 2020 skizziert und dabei die Wichtigkeit der Freiwilligkeit hervorgehoben.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Neujahrsempfang der Lebensmittelwirtschaft: „Freiwilligkeit funktioniert“

    Mit Blick auf die Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie haben das BMEL und der Lebensmittelverband betont, dass freiwillige Lösungen im Rahmen des Wettbewerbs funktionieren.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed