27.04.2022 | Ernährung

Klimafreundlich und personalisiert – Ernährungstrends bei „ErnährungPlus – dem Foodcast“

Dr. Simone Frey erklärt die Trends aus Sicht der Expertinnen und Experten
Dass eine klimafreundliche und pflanzenbasierte Ernährung auf Platz eins und zwei der „Top Ten Ernährungstrends“ stehen, überrascht nicht sonderlich. Deshalb schaut Oecotrophologin Dr. Simone Frey gerne auf die mittleren und hinteren Plätze. Im Foodcast „ErnährungPlus“ spricht sie u. a. über personalisierte Ernährung, Ernährungsbildung in Kitas und Ernährungsmythen in den sozialen Medien.

Im Januar 2022 hat Deutschlands größtes Netzwerk für Ernährung, das Nutrition Hub, gemeinsam mit dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) den Trendreport 2022 veröffentlicht. 100 Ernährungsexpertinnen und -experten haben ihre Prognose abgegeben. 71 Prozent der Befragten sehen in der klimafreundlichen und nachhaltigen Ernährung die wichtigste und unumkehrbare Entwicklung. Auf dem zweiten Platz folgt eine vegane und pflanzenbasierte Ernährung. Digitale Ernährungskonzepte belegen Platz drei. 30 Prozent der Ernährungsprofis nannten die Zunahme der digitalen Angebote in der ernährungspräventiven und ernährungstherapeutischen Beratung als Trend.

Die Top 10 der Ernährungstrends
  • Mit gutem Gewissen: Klimafreundliche und nachhaltige Ernährung
  • Flora statt Fauna: Vegane und pflanzenbasierte Ernährung
  • Nährwert im Netz: Digitale Ernährungsberatung in Therapie und Prävention
  • Erlebnis Essen: Bewusstsein für gesunde Ernährung
  • Essen nach Maß: Personalisierte Ernährung und Biohacking
  • Auf die Schnelle: Convenience Food und gesundes Essen-to-go
  • Die inneren Werte zählen: Ernährung für den Darm und Probiotika
  • Futter für Fake News? Ernährungsmythen und falsche Ernährungsinformationen
  • Work-Food-Balance: Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Kinder an die Macht: Ernährungsbildung in Kita und Schule

Personalisierte Ernährung – die Selbstvermessung des Körpers
Dr. Simone Frey, Gründerin des Nutrition Hub, findet vor allem immer spannend, was nach den ersten drei Plätzen passiert. Einer der interessantesten Entwicklungen ist dabei die personalisierte Ernährung. Diese kann beim Einkaufen, bei der Zubereitung, beim Verzehr, bei der Beratung und beim Coaching für jede Person individuelle Lösungen bieten. Gemeint ist laut Nutrition Hub damit, über Daten von Selbstvermessungsverfahren die Zusammenhänge der eigenen biologischen Systeme besser zu verstehen, um leistungsfähiger, fitter und gesünder zu werden. Die Alleinstellungsmerkmale wie Alter, Geschlecht, klinische Indikatoren, genetischer und metabolischer Hintergrund sowie die Interaktion des Körpers mit der individuellen Darmflora sind gleichzeitig ein Indikator für den Individualisierungsgrad der Empfehlung. Im Podcast erklärt Frey, wie weit die Forschung hier bereits ist.

Ernährungsbildung muss Spaß machen
Auch die Bildung ist eine wichtige Entwicklung. Zum einen die Bildung, die sich Erwachsene selbst über die digitalen Medien aneignen und immer mehr zu Dr. Google werden und zum anderen die Bildung von klein auf in Kindergärten und Schulen. Hier sieht Simone Frey den Faktor Spaß, das eigene Erleben und auch digitale Anwendungen als Chance an, um den Jüngsten der Gesellschaft zu erklären, was eine ausgewogene und nachhaltige Ernährung bedeutet.

Ganz frisch – das Menü der Zukunft
Pünktlich zur Veröffentlichung der Podcast-Folge stellt das Nutrition Hub auch den zweiten Teil der Erhebung vor, in welchem die 100 Ernährungsexpertinnen und -experten befragt wurden, was sie sich für die Zukunft wünschen. Herausgekommen ist das Menü der Zukunft, eine Vision für die Ernährung in Deutschland. Sie beschreibt einen erstrebenswerten Zustand, wie wir Zuhause essen, wie Lebensmittel hergestellt werden und wie Ernährung in Städten und Gemeinden aussehen wird.

Der ausführliche Trendreport und das Menu der Zukunft können auf der Website des Nutrition Hub eingesehen werden: https://www.nutrition-hub.de/post/trendreport-ernaehrung-10-top-ernaehrungstrends-2022.

Weitere Informationen zum Foodcast


Der Podcast steht online bei:

Die neuen Folgen erscheinen immer am letzten Mittwoch des Monats. Die nächste Folge wird am 25. Mai 2022 veröffentlicht. Zu Gast ist Oecotrophologin und Allergiespezialistin Dr. Yvonne Braun zum Thema Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten.
Druckansicht
Artikel bewerten

Verwandte Inhalte

  • Ernährung
    Lecker und nachhaltig soll die Ernährung der Deutschen sein
    BMEL stellt Ernährungsreport 2022 vor
  • Verbraucher
    Was tun gegen Lebensmittelverschwendung?
    10 Tipps zum Vermeiden von Lebensmittelabfällen im Haushalt
  • Ernährung
    Vegan lebende Menschen sehr gut über Nährstoffversorgung informiert
    Interview mit Julia Schneider von ProVeg
  • Ernährung
    Wer isst was und was nicht?
    Kleines Glossar verbreiteter Ernährungsformen und Diäten
  • Nachhaltigkeit
    Erfolgsgeschichte: Nachhaltiger Kakao
    Mit dem Forum Nachhaltiger Kakao auf Erfolgskurs

Aktuell

  • Ernährungsbildung

    Spiele- und Quizwelt zum Tag der Lebensmittelvielfalt

    Spiele- und Quizwelt zum Tag der Lebensmittelvielfalt Zum „Tag der Lebensmittelvielfalt“ am 31. Juli hat der Lebensmittelverband Deutschland eine Spiele- und Quizwelt unter www.tag-der-lebensmittelvielfalt.de ins Leben gerufen.
    Mehr ...
  • Nachhaltigkeit

    #DeutschlandRettetLebensmittel - vom Mindesthaltbarkeitsdatum bis Upcycling

    #DeutschlandRettetLebensmittel - vom Mindesthaltbarkeitsdatum bis Upcycling Welche Lebensmittel gehören zu denen mit einer schlechten Klimabilanz? Die, die weggeworfen werden! Grund genug, gemeinsam etwas gegen Lebensmittelverluste zu tun.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, gesunder Lebensstil – das ist jetzt entscheidend!

    Statemtent des Lebensmittelverbands Deutschland zur Pressekonferenz von Foodwatch, DANK und BVKJ zum Thema "Kinderärzt:innen fordern Maßnahmen gegen Fehlernährung bei Kindern".
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed