Startseite
Nahrungsergänzungsmittel

Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel des BLL feiert zehnjähriges Bestehen

Berlin, 26.08.2013 -
Der Fachverband der Nahrungsergänzungsmittelhersteller in Deutschland, der Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM), feiert sein zehnjähriges Bestehen. In dem Arbeitskreis, der dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) angeschlossen ist, haben sich im Jahr 2003 Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, Rohwarenhersteller sowie Dienstleister zum fachlichen Austausch über rechtliche und wissenschaftliche Fragestellungen sowie zur gemeinsamen Interessenvertretung zusammengeschlossen. „Nahrungsergänzungsmittel werden in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Wir als Arbeitskreis sehen es als unsere Aufgabe an, diese Debatte zu versachlichen und gemeinschaftlich Stellung zu beziehen“, erklärt die Arbeitskreis-Vorsitzende Ebba Loeck und ergänzt: „Aufgrund unserer kontinuierlichen und wissenschaftlich-fundierten Arbeit konnten wir uns in den letzten zehn Jahren erfolgreich als zentraler und kompetenter Ansprechpartner gegenüber Politik, Behörden und Wissenschaft etablieren“. Dazu beigetragen haben u. a. auch zwei internationale Fachtagungen mit hochrangigen Wissenschaftlern und Behördenvertretern aus aller Welt, die der AK NEM in den Jahren 2005 und 2011 organisiert hat. Die Interessenvertretung auf nationaler und europäischer Ebene, der Austausch mit den europäischen und internationalen Fachverbänden sowie die Information der Mitglieder über aktuelle Entwicklungen sind weitere zentrale Aufgaben des AK NEM.

In jüngster Zeit sieht der Arbeitskreis, der mittlerweile 42 Mitglieder zählt, auch die sachliche Verbraucherinformationen zunehmend als seine Aufgabe an und hat im Zuge dessen verschiedene Informationsmaterialien entwickelt, u. a. das Faltblatt „Nahrungsergänzungsmittel aus dem Internet – Was müssen Verbraucher wissen?“. Dieses kann auf der Internetseite des BLL unter www.bll.de heruntergeladen oder bestellt werden. Zudem sind auf der Homepage die häufigsten Fragen zum Nutzen von Nahrungsergänzungsmitteln, gesundheitlichen Wirkungen, Dosierungen und gesetzlichen Regelungen beantwortet sowie Stellungnahmen gegenüber kritischen Medienberichten abrufbar.

Auch in Zukunft wird sich der AK NEM sachlich in die öffentliche Debatte um Nahrungsergänzungsmittel einbringen und wichtige Impulse in Diskussionen rund um „offene Baustellen“ geben. Der AK NEM wird sich dabei weiterhin vehement für mehr europaweit harmonisierte (Rechts-)Sicherheit für Verbraucher und Hersteller engagieren. Unverändert setzt sich der AK NEM beispielsweise dafür ein, dass endlich konkrete Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe festgesetzt werden – so wie es gesetzlich zwar schon verankert ist, aber vom Gesetzgeber noch nicht umgesetzt wurde. Auch unterstützt der AK NEM die Forderung, dass eine europäische Lösung für u. a. Pflanzenstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln gesucht und gefunden werden muss, um die Qualität, die Verwendung und die Auslobung dieser vielfältigen Stoffe einheitlich zu regeln.


Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
Der BLL ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören ca. 500 Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette – Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete – sowie zahlreiche Einzelmitglieder an.


Ansprechpartner:
Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
Antje Preußker
Wissenschaftlich Leitung
Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 206143-146, Fax: +49 30 206143-246
E-Mail: apreussker@bll.de, Internet: www.bll.de

BLL-Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 30 206143-127, Fax: +49 30 206143-227
E-Mail: presse@bll.de, Internet: www.bll.de


Die Pressemitteilung finden Sie hier als PDF zum Download:
BLL-Pressemitteilung (2013-08-26): Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel des BLL feiert zehnjähriges Bestehen (PDF)
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Veranstaltung

    Brotbier und Insekten-Pancakes: Wie schmeckt die Zukunft?

    Brotbier und Insekten-Pancakes: Wie schmeckt die Zukunft? Zukunftsprodukte für eine nachhaltige, klimaschonende und gleichzeitig gesunde Ernährung konnten die Besucher:innen am Stand der Lebensmittelwirtschaft auf der Grünen Woche erleben. Ein Rückblick.
    Mehr ...
  • Veranstaltung

    Neujahrsempfang 2020 des Lebensmittelverbands: „Freiwilligkeit funktioniert“

    Neujahrsempfang 2020 des Lebensmittelverbands: „Freiwilligkeit funktioniert“ Der Lebensmittelverband hat bei seinem Neujahrsempfang in Berlin die Schwerpunktthemen für das Jahr 2020 skizziert und dabei die Wichtigkeit der Freiwilligkeit hervorgehoben.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Neujahrsempfang der Lebensmittelwirtschaft: „Freiwilligkeit funktioniert“

    Mit Blick auf die Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie haben das BMEL und der Lebensmittelverband betont, dass freiwillige Lösungen im Rahmen des Wettbewerbs funktionieren.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed