Startseite
12.01.2015

DGHM-Richt- und Warnwerte „Mischsalate“

Probleme und Auswirkungen der geänderten Empfehlungen



Der BLL setzt sich nachfolgend mit den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie e. V. (DGHM) für Richt- und Warnwerte für „Mischsalate“ auseinander. Eine geplante Änderung der bisher geltenden Kriterien ist aus Sicht des BLL – im Benehmen mit den besonders betroffenen Mitgliedskreisen, wie Hersteller von Mischsalaten, – aus folgenden Gründen problematisch:

  • Gefahr der Fehlinterpretation der Richtwerte: ubiquitäre Bodenkeime und Pflanzenschutzmittelpräparate sind keine geeigneten Hygieneindikatoren
  • Inkonsistenz der DGHM-Empfehlungen: Richt- und Warnwerte für „Mischsalate“ sind ohne plausible Begründung strenger als für andere Produktgruppen
  • Widerspruch zur EU-Verordnung über mikrobiologische Kriterien

Anliegen dieser Stellungnahme ist es, potenzielle Anwender über die Diskussionen und Problempunkte zu informieren.

Eine Fortsetzung der Diskussion auf Ebene der DGHM mit dem Ziel, die Empfehlungen praxisverträglich, widerspruchsfrei und konsistent zu machen, um Schaden von den Lieferketten und auch von der DGHM abzuwenden, erscheint dringend erforderlich.

Die gesamte Stellungnahme finden Sie hier als PDF-Dokument zum Download: BLL-Stellungnahme

Für weitere Informationen
Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin

Sieglinde Stähle
Wissenschaftliche Leitung
Tel.: +49 30 206143-142
E-Mail: sstaehle@bll.de
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Novel Food

    Neue Chance für die Kaffeekirschen-Limonade

    Neue Chance für die Kaffeekirschen-Limonade Seit Ende 2016 stand die Kaffeekirsche auf der Antragsliste für neuartige Lebensmittel – jetzt ist es endlich soweit. Nun kann die Kaffeekirsche als Zutat in Lebensmitteln verwendet werden.
    Mehr ...
  • Allergene

    Allergien und Unverträglichkeiten – wenn Essen krank macht

    Allergien und Unverträglichkeiten – wenn Essen krank macht Der Lebensmittelverband erklärt in seinen beiden neuen Videos, worin der Unterschied zwischen einer Lebensmittelallergie und einer Unverträglichkeit besteht und gibt Tipps für Betroffene.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Mit Zuversicht und Innovationskraft ins neue Jahr

    René Püchner, Präsident des Lebensmittelverbands, hat den Neujahrsempfang genutzt, um der Branche Respekt zu zollen für die erfolgreiche Sicherstellung der Lebensmittelversorgung in Pandemiezeiten.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed