Startseite
04.11.2013 | Rückstände

Offener Brief an Prof. Hubert Weiger (BUND)

Ihre aktuelle Kampagne zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln



Geehrter Herr Weiger,

mit Entsetzen haben wir Ihre aktuelle Kampagne zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln wahrgenommen. Das 45-sekündige, hochmanipulative und verstörende Video, das Sie sowohl auf Ihrer Homepage als auch auf der Videoplattform Youtube eingestellt haben, hat absolut nichts mehr mit demokratischem Meinungsstreit oder statthafter Interessensvertretung zu tun, für die eine Organisation wie der Bund für Umwelt und Naturschutz eigentlich stehen sollte.

In Zeiten, in denen die Welt gerade erst mit Abscheu, Wut und Fassungslosigkeit auf die Giftgas-Angriffe in Syrien schaut, die Bilder von auf grausame Weise durch chemische Waffen ermordeten Kindern vor Augen hat, greifen Sie genau dieses Motiv auf, um Stimmung gegen ein Pflanzenschutzmittel zu machen und damit Spendengelder einzutreiben? Das ist in jeder Hinsicht inakzeptabel. Das Video will weder aufklären noch eine sachliche Diskussion anregen, es will einzig und allein an niedere Instinkte appellieren, aufs Übelste diffamieren und Angst verbreiten. Die musikalisch-düstere Untermalung und die hanebüchenen Behauptungen über Glyphosat geben ein Gesamtbild von einem hetzerischen Video, das einen ganzen Berufstand gleichsetzt mit den Mördern unschuldiger Kinder in einem Bürgerkrieg. Wie können Sie, der Sie stets moralische Kategorien für Ihr Tun und Ihre Kritik an anderen bemühen, ein solches Pamphlet verbreiten?

Wir fordern Sie hiermit auf, dieses widerliche Video sofort zurückzuziehen und sich bei denen zu entschuldigen, die Sie mit diesen Bildern verletzt und beleidigt haben. Unsere Landwirte sind keine kindermordenden Kriegsverbrecher! Dieser Vergleich ist jenseits alles Erlaubten. Zeigen Sie die Fähigkeit zur Selbstkritik und kehren Sie zurück zu einer menschlich anständigen, demokratischen Diskussion.

Hochachtungsvoll

Christoph Minhoff
Hauptgeschäftsführer

Der Originalbrief finden Sie hier als PDF:
Offener Brief an Prof. Hubert Weiger (BUND) (4. November 2013)
Druckansicht
Artikel bewerten

Aktuell

  • Kennzeichnung

    Nutri-Score: Bundesrat stimmt Verordnung für Verwendung in Deutschland zu

    Nutri-Score: Bundesrat stimmt Verordnung für Verwendung in Deutschland zu Der Bundesrat hat heute der Verordnung für eine rechtssichere Verwendung des Nutri-Score in Deutschland zugestimmt. Der Lebensmittelverband verweist auf notwendige Nachbesserungen.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    EuGH setzt nationalen Herkunftsangaben enge Grenzen

    EuGH setzt nationalen Herkunftsangaben enge Grenzen Nur wenn die Qualität eines Lebensmittels mit seiner Herkunft zu tun hat, darf ein EU-Mitgliedsland eine verpflichtende Herkunftsangabe vorschreiben. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Farm-to-Fork-Strategie: Zusage zu konstruktiver Mitarbeit bei der Umsetzung

    Lebensmittelverband Deutschland und die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie fordern die EU-Kommission auf, die formulierten Nachhaltigkeitsziele in sinnvolle Maßnahmen zu überführen.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 16.03.2021

    ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2021

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed