01.11.2020 | Ernährung

Vegane Ernährung vegan ergänzen: Große Auswahl veganer Nahrungsergänzungsmittel verfügbar

Informationen zum Weltvegantag am 1. November
Nahrungsergänzungsmittel sind eine gute Möglichkeit für Veganer:innen, die Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen sicherzustellen. Dafür stehen zahlreiche Produkte zur Auswahl, die mit Blick auf Inhaltsstoffe und Zutaten für eine vegane Ernährung geeignet sind.

Dieser Artikel erschien zuerst auf nahrungsergaenzungsmittel.org.

Menschen, die sich vegan ernähren, verzichten auf alle tierischen Produkte. Mit einer rein pflanzlichen Ernährung ist eine ausreichende Versorgung von einigen Nährstoffen oftmals nur schwer zu erreichen. Zu diesem Schluss kommt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), die Empfehlungen für eine gesundheitserhaltende und ausgewogene Ernährung herausgibt, in ihrem Positionspapier zu veganer Ernährung. Die DGE hat insbesondere drei Nährstoffe hervorgehoben, deren ausreichende Zufuhr bei einer rein pflanzlichen Ernährung kritisch ist: Vitamin B12, Omega-3-Fettsäuren und Eisen. Auf diese sollten Veganer:innen besonders achten – und diese gegebenenfalls über Nahrungsergänzungsmittel zuführen. Hinzukommt das Vitamin D, das bekanntlich in unseren Breitengraden insbesondere in den Wintermonaten für alle Bevölkerungsgruppen ein kritischer Nährstoff ist.

Dafür kommen selbstverständlich nur Nahrungsergänzungsmittel in Frage, die den Ansprüchen einer veganen Ernährung entsprechen, also ohne tierische Zutaten auskommen.

Breites Angebot an veganen Nahrungsergänzungsmitteln


Vitamin B12, Omega-3-Fettsäuren und Eisen, aber auch das Vitamin D sind vor allem in tierischen Lebensmitteln enthalten. Daher liegt in einer veganen Ernährung auch ein besonderes Augenmerk darauf, den Bedarf an diesen Nährstoffen aus alternativen Quellen zu decken. Dafür ist heutzutage ein großes Angebot an veganen Nahrungsergänzungsmitteln in den Läden zu finden.

Vitamin B12 vegan ergänzen


Vitamin B12 gilt als der kritischste Nährstoff bei einer rein pflanzlichen Ernährung. Vitamin B12 wird ausschließlich von Mikroorganismen produziert und kommt in einer für den Menschen verfügbaren Form vor allem in tierischen Lebensmitteln vor. Zwar enthalten auch einzelne pflanzliche Lebensmittel, wie z.B. Sauerkraut, Shiitake-Pilze oder Meeresalgen, Vitamin B12. Es ist aber bislang unklar, in welchen Mengen und ob die dort entstehende Form überhaupt vom Menschen aufgenommen werden kann (Bioverfügbarkeit). Fachgesellschaften empfehlen Menschen, die sich vegan ernähren, daher ihre Ernährung zu ergänzen.

Für vegane Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B12 stammt das hier verwendete Vitamin B12 überwiegend aus mikrobieller Fermentation, das heißt, es wird mit Hilfe von Bakterien aus pflanzlichen Rohstoffen produziert.

Omega-3-Fettsäuren vegan ergänzen


Da Veganer:innen auch auf Fisch verzichten, gilt die Versorgung mit essenziellen Omega-3-Fettsäuren ebenfalls als kritisch. Denn fettreicher Fisch gilt als eine der wichtigsten Quellen für Omega-3-Fettsäuren. Eine Alternative sind Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3-Fettsäuren, die aus pflanzlichen Ölen aus Leinsamen oder Meeres- bzw. Mikroalgen gewonnen wurden. Insbesondere Algenöle sind sehr reich an Omega-3-Fettsäuren. Bestimmte Mikroalgen, wie z.B. die Mikroalge Schizochytrium sp., sind in Europa seit 2009 als sogenannte neuartige Lebensmittel zugelassen und eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren.

Vitamin D vegan ergänzen


Natürliche Lebensmittelquellen für Vitamin D sind vor allem tierische Produkte wie Fisch oder Leber. Bei Menschen, die sich vegan ernähren, fallen diese Vitamin-D-Quellen weg. Vitamin D kann zwar auch durch Sonnenbestrahlung in der Haut gebildet werden, aber in unseren Breitengraden reicht die Eigenproduktion besonders in den Wintermonaten oft nicht aus. Hier empfiehlt sich eine Ergänzung der Ernährung mit einem Vitamin-D-haltigen veganen Nahrungsergänzungsmittel. Vitamin D in herkömmlichen Nahrungsergänzungsmitteln wird oft aus Lanolin, dem Wollwachs von Schafen, gewonnen – aber durchaus auch von lebenden Schafen. Für Veganer:innen, die auf alle tierischen Produkte verzichten, bieten sich vegane Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D aus bestimmten Flechten, Hefen oder Pilzen an.

Bei der Herstellung aus Flechten wird UV-B-Strahlung eingesetzt, durch die die Flechten ihr eigenes Vitamin D produzieren. Hierbei handelt es sich um Vitamin D2, auch Ergocalciferol. Da diese Form nicht so gut vom menschlichen Körper verwertet werden kann, wird das Vitamin D2 oftmals zudem durch Enzyme in Vitamin D3 umgewandelt. Darüber hinaus kann Vitamin D2 auch aus Hefe gewonnen oder aus Pilzen ebenfalls durch UV-Bestrahlung hergestellt werden.

Vegane Nahrungsergänzungsmittel ohne tierische Zutaten


Für eine vegane Ernährung müssen nicht nur die Vitamine, Mineralstoffe und Fettsäuren selbst vegan sein, sondern zum Beispiel auch die Kapseln, in denen diese stecken. Weichkapseln setzen in der Regel auf Gelatine, ein Stoffgemisch aus geschmacksneutralen tierischen Proteinen. Die Kapselhülle lässt sich aber auch mithilfe von pflanzlichen Ausgangsstoffen herstellen. Eine solche gelatinefreie Weichkapsel ist natürlich frei von Rohstoffen tierischen Ursprungs.

Vegane Nahrungsergänzungsmittel: Auch die Kapseln sind aus pflanzlichen Rohstoffen.


Als Hüllenmaterial werden pflanzliche Ausgangsstoffe wie z. B. Kartoffel- oder Maisstärke, Cellulose, Tapioka oder Carrageen eingesetzt. Tapioka stammt aus der Maniokwurzel, Carrageen wird meist aus Algen gewonnen. Auch eventuell verwendete Farben für die Kapseln stammen von färbenden pflanzlichen Lebensmitteln, z.B. blauer Spirulina-Alge, lila Karotte oder rotem Rettich.
Druckansicht
Artikel bewerten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ernährung
    Vegan lebende Menschen sehr gut über Nährstoffversorgung informiert
    Interview mit Julia Schneider von ProVeg
  • Nahrungsergänzungsmittel
    Optimale Versorgung für mein Kind und mich
    Nahrungsergänzung in der Schwangerschaft
  • Ernährung
    Wer isst was und was nicht?
    Kleines Glossar verbreiteter Ernährungsformen und Diäten
  • Nahrungsergänzungsmittel
    Studie: Bewusster Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln
    Repräsentative Umfrage zur Anwendungshäufigkeit
  • Nahrungsergänzungsmittel
    Nahrungsergänzungsmittel aus dem Internet
    Was müssen Sie wissen?
  • Nahrungsergänzungsmittel
    Weltgesundheitstag – Für wen sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?
    Interview mit Ernährungswissenschaftlerin

Aktuell

  • Nahrungsergänzung

    Weltgesundheitstag – Für wen sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

    Weltgesundheitstag – Für wen sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll? 25 Prozent der Erwachsenen nehmen laut DGE regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel (NEM) zu sich. Aber ist das gesund? Was sind eigentlich NEM und wer sollte sie nehmen?
    Mehr ...
  • Ernährung

    Wissenswertes rund ums Ei

    Wissenswertes rund ums Ei Ostern steht vor der Tür. Zeit, sich das Ei als Lebensmittel genauer anzuschauen.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Präsident des Lebensmittelverbands zur Sitzung der Zukunftskommission Landwirtschaft

    Zur Sitzung der Zukunftskommission Landwirtschaft hat Philipp Hengstenberg, Präsident des Lebensmittelverbands Deutschland und Mitglied der Kommission, ein Statement abgegeben.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 22.09.2021

    ILWI-Grundlagenseminar zum Lebensmittelrecht 2021

    Das Grundlagenseminar gibt einen Überblick über die wichtigsten nationalen und europäischen Bestimmungen des Lebensmittelrechts.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed