17.10.2022 | Nahrungsergänzungsmittel

Kochen für Gehirn und Nerven

Folge fünf der YouTube-Reihe "Kochen für ..."
In der fünften Folge von "Kochen für ..." bereitet Ernährungswissenschaftlerin Linda Otto die perfekte Nervennahrung für Groß und Klein vor: Ziegenkäse-Walnuss-Rührei auf Vollkornbrot. Dieses Gericht ist schnell gemacht und enthält viele Vitamine und Mineralstoffe, die eine Rolle beim Energiestoffwechsel spielen und wichtig für die Funktion von Gehirn und Nerven sind.

Das Gehirn ist das komplexeste Organ des Menschen. Es ist 24 Stunden im Einsatz und arbeitet ohne Pause. Selbst im Schlaf ist das Gehirn aktiv. Dafür sind 100 Milliarden Gehirnzellen zuständig. Daher ist nicht verwunderlich, dass es 20 Prozent des täglichen Energiebedarfs verbraucht, obwohl es nur zwei Prozent der Körpermasse ausmacht. Damit der Körper und das Gehirn wie von der Natur vorgesehen funktionieren können, ist es notwendig, auf die richtige Ernährung und eine ausreichende Versorgung mit den wichtigen Mikronährstoffen zu achten. Besonders wichtig sind hierbei Magnesium, Omega-3-Fettsäuren und die B-Vitamine. Darüber hinaus tragen noch weitere Vitamine und Mineralstoffe dazu bei, dass unser Körper die erforderliche Energie bereitstellen und unsere geistige und kognitive Leistungsfähigkeit normal funktionieren kann. Hier sind beispielsweise Vitamin C, Zink, Eisen und Jod zu nennen. Auch ausreichend Flüssigkeit ist natürlich essentiell, um Körper und Geist leistungsfähig zu halten.

Leckere Nervennahrung


Eine gute und vor allem leckere Kombination dieser Mikronährstoffe bietet das heutige Rezept von Oecotrophologin und Köchin Linda Otto, das sie im fünften Teil der Kochserie „Kochen für … Gehirn und Nerven“ zubereitet: Ziegenkäse-Walnuss-Rührei auf Vollkornbrot.

Das Video liegt bei YouTube, also einer externen Plattform. Aktuell werden keine Daten an YouTube übertragen. Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Button "Video aktivieren" unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt wird.


Video aktivieren


Zink – essenzielles Spurenelement für viele Stoffwechselprozesse
Ziegenkäse und Ei liefern dem Körper Zink. Zink ist eines der wichtigsten essenziellen Spurenelemente für den menschlichen Stoffwechsel. Es trägt entscheidend zur Funktion vieler Stoffwechselprozesse bei. Auch bei der kognitiven Funktion spielt es eine wichtige Rolle. Da der Körper keine großen Zinkspeicher enthält, auf die er bei einer unzureichenden Versorgung zurückgreifen kann, ist eine kontinuierliche Zinkzufuhr notwendig. Zink ist vor allem in tierischen Produkten zu finden.

Omega-3-Fettsäuren – „Futter“ fürs Gehirn
In den Walnüssen ist eine Vorstufe der Omega-3-Fettsäuren enthalten. Omega-3-Fettsäuren wie Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) sind langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für die menschliche Entwicklung und für die Gesundheit unerlässlich sind. Sie sind wichtig für die Funktion des Gehirns, des Herzens und der Augen. Schon für den Fötus im Mutterleib und dann für das Baby sind die Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure wichtig, weil sie an der Entwicklung des Gehirns und der Sehfunktionen beteiligt sind. Da sie nicht vom Körper hergestellt werden können, gehören sie zu den essenziellen Nährstoffen, die mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Omega-3-Fettsäuren kommen vor allem in fettreichem Seefisch vor. Eine Vorstufe der Omega-3-Fettsäuren findet sich auch in Pflanzenölen wie Leinöl, Nussöl oder Rapsöl oder eben auch in Nüssen wie den im Rezept verwendeten Walnüssen. Allerdings muss der Körper diese erst umwandeln und das kann er leider nur in sehr geringem Maße. Deshalb ist es schwierig, eine ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren alleine durch die Verwendung dieser Pflanzenöle sicherzustellen. Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3-Fettsäuren stellen hier eine gute Alternative dar.

Magnesium – der Mineralstoff für die Energiegewinnung
Im Vollkornbrot ist Magnesium enthalten. Magnesium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der an zahlreichen Abläufen im Körper beteiligt ist, z. B. aktiviert Magnesium viele Enzyme des Energiestoffwechsels. Außerdem kommt ihm gerade in Stresssituationen eine besondere Bedeutung zu. Denn Magnesium leistet einen Beitrag zur normalen Funktion des Nervensystems und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Gerade in stressigen Lebensphasen kann der Bedarf an Magnesium erhöht sein, sodass es wichtig ist, dem Körper ausreichend Magnesium zuzuführen.

Vitamin B-Komplex – Vitamine für Gehirn, Nerven und Energie
Im Vollkornbrot und auch in den Cranberrys sind besonders viele der B-Vitamine enthalten. Der Vitamin-B-Komplex umfasst acht verschiedene Vitamine: Die Vitamine B1, B2, B6, B12, Pantothensäure, Niacin, Biotin und Folsäure. Die einzelnen B-Vitamine übernehmen dabei unterschiedliche Aufgaben im Körper, die in ihren Funktionen für den menschlichen Organismus jedoch eng zusammenhängen. Sie arbeiten wie ineinandergreifende Zahnräder und spielen gemeinsam insbesondere für die Funktion von Gehirn, Nerven und Energiestoffwechsel eine wichtige Rolle. Damit diese Stoffwechselvorgänge gut funktionieren können, sollte darauf geachtet werden, dass der Körper über eine kontinuierliche Zufuhr ausreichend mit allen B-Vitaminen versorgt ist. Als Bestandteil einer ausgewogenen Ernährungsweise können Nahrungsergänzungsmittel helfen, die tägliche Ernährung sinnvoll zu ergänzen und damit die Versorgung z. B. mit B-Vitaminen sicherzustellen.

Ziegenkäse-Walnuss-Rührei auf Vollkornbrot


für 2 Portionen

Zutaten:
1 Handvoll Feldsalat
150 g Ziegenfrischkäse
150 g Frischkäse natur
8 Eier
50 g Schlagsahne
Salz, Pfeffer
50 g Walnusskerne
Currypulver, Salz, Paprika, Kurkuma, Honig
2 TL Öl
40 g Cranberrys
4 Scheiben Vollkornbrot
Ahornsirup zum Beträufeln

Zubereitung:
  1. Salat putzen, waschen und trockenschleudern. Eier, Sahne und jeweils die Hälfte von beiden Frischkäsesorten verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Walnüsse grob hacken. Anschließend in einer beschichteten Pfanne ohne Fett etwas rösten und herausnehmen. Den restlichen Frischkäse und Ziegenfrischkäse mit den Gewürzen verrühren und abschmecken.
  3. Für das Rührei ½ TL Öl in der Pfanne erhitzen, die Eiermischung darin bei schwacher bis mittlerer Hitze mit einem Holzlöffel immer von außen nach innen schieben und ca. 5 Minuten stocken lassen.
  4. Vollkornbrot mit Frischkäseaufstrich bestreichen, Feldsalat darauf geben und anschließend das Rührei verteilen. Mit Walnüssen und Cranberrys bestreuen und nach Belieben mit Sirup beträufeln.
Druckansicht
Artikel bewerten

Verwandte Inhalte

  • Ernährung
    Lecker und nachhaltig soll die Ernährung der Deutschen sein
    BMEL stellt Ernährungsreport 2022 vor
  • Ernährung
    Vegan lebende Menschen sehr gut über Nährstoffversorgung informiert
    Interview mit Julia Schneider von ProVeg
  • Nahrungsergänzungsmittel
    Optimale Versorgung für mein Kind und mich
    Nahrungsergänzung in der Schwangerschaft
  • Ernährung
    Wer isst was und was nicht?
    Kleines Glossar verbreiteter Ernährungsformen und Diäten
  • Nahrungsergänzungsmittel
    Studie: Bewusster Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln
    Repräsentative Umfrage zur Anwendungshäufigkeit

Aktuell

  • Ernährungsbildung

    Spiele- und Quizwelt zum Tag der Lebensmittelvielfalt

    Spiele- und Quizwelt zum Tag der Lebensmittelvielfalt Zum „Tag der Lebensmittelvielfalt“ am 31. Juli hat der Lebensmittelverband Deutschland eine Spiele- und Quizwelt unter www.tag-der-lebensmittelvielfalt.de ins Leben gerufen.
    Mehr ...
  • Novel Food

    Kann man Quallen essen?

    Kann man Quallen essen? In asiatischen Ländern stehen Quallen schon lange auf dem Speiseplan, hierzulande gelten sie als Novel-Food und sind noch nicht zugelassen. Welches Potential haben die Meereslebewesen?
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nährwertkennzeichnung

    Nutri-Score

    Der Nutri-Score ist ein System zur Kennzeichnung des Nährwertprofils eines Lebensmittels auf der Verpackungsvorderseite mit Buchstaben und Ampelfarben, auf Basis eines Bewertungsalgorithmus.
    Mehr ...
  • Hygiene

    Hygiene beim Umgang mit Mehrweg-Behältnissen: Merkblätter und Videos

    Die Nutzung von Mehrweg-Bechern, -Behältnissen und -geschirr wird immer beliebter. Damit es beim Umgang damit hygienisch zu geht, bietet der Lebensmittelverband drei Merkblätter plus Lehrvideos.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Nachhaltige Ernährung hat viele Facetten – Trends 2023 auf der IGW

    Der Gemeinschaftstand der BVE und des Lebensmittelverbands auf der Internationalen Grünen Woche 2023 steht ganz im Zeichen nachhaltiger Ernährung.
    Mehr ...

Veranstaltungen Veranstaltungen

  • 05.12.2022

    Tagung "Zukunft der Ernährung"

    Wir möchten Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „Zukunft der Ernährung – Denkanstöße“ am 5. Dezember 2022 in Berlin (oder digital) einladen.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
  • Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel

    Neue Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel Dokumentation mit Vorträgen und Fragen-Antworten-Katalog
    Download PDF
  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • 10 Fragen & Antworten zum MHD

    10 Fragen & Antworten zum MHD Informationen zur Kennzeichnung der Haltbarkeit.
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed