10.07.2017 | Sugar

Wie viel Zucker ist drin?

So erkennen Sie den Zuckergehalt eines Lebensmittels
Wie viel Zucker enthält der Joghurt? Der Blick auf die Verpackung verrät es. Vergrößern
Viele Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich für den Zuckergehalt ihrer Lebensmittel. Aber wie erfährt man, wie viel oder wenig Zucker im Produkt enthalten ist? Die Nährwerttabelle auf der Verpackung liefert die Antwort.

Über den Zuckergehalt eines Lebensmittels informiert die Nährwerttabelle. Diese ist auf jedem verpackten Produkt zu finden. Hier steht auf 100 Gramm bzw. bei flüssigen Lebensmitteln auf 100 Milliliter bezogen, wie viel Gramm Zucker das Produkt enthält. Die einheitliche Angabe „pro 100 Gramm“ macht es leicht, den Nährstoffgehalt verschiedener Produkte im Supermarkt schnell zu vergleichen.

Zuckergehalt leicht ersichtlich


Die Angabe zum Zuckergehalt finden Verbraucher in der Nährwerttabelle an fünfter Stelle: Unter dem Punkt „Kohlenhydrate“ findet sich der Punkt „davon Zucker“. Zucker gehört, wie zum Beispiel auch Stärke zu den Kohlenhydraten. Dennoch ist der Zuckergehalt in einer eigenen Zeile noch einmal extra ausgewiesen.

Dieser Joghurt enthält 13,2 Gramm Zucker pro 100 Gramm, auf den Becherinhalt (200 Gramm) gerechnet also 26,4 Gramm. Vergrößern


Zutatenverzeichnis informiert über Zuckerarten


Unter dem Begriff „Zucker“ ist in der Nährwerttabelle der gesamte im Lebensmittel enthaltene Zucker zusammengefasst angegeben. Hierzu zählen Einfachzucker, die nur aus einem Zuckermolekül bestehen, wie zum Beispiel Glukose oder Fruchtzucker (Fruktose), genauso wie Zweifachzucker, wie zum Beispiel Haushaltszucker (Saccharose), Milchzucker (Laktose) oder Malzzucker (Maltose).

Hintergrund
Fragen und Antworten zu Zucker
Bild

Die wichtigsten Fakten in Kürze

Welche Zuckerarten das Produkt genau enthält, erfahren interessierte Verbraucher aus dem Zutatenverzeichnis. Dort sind die Zutaten in absteigender Reihenfolge ihres Gewichtsanteils am Produkt aufgelistet (von viel nach wenig). Verschiedene Zuckerarten werden zum Beispiel verwendet, weil diese unterschiedliche technische und sensorische Eigenschaften haben. Sie unterscheiden sich in Bezug auf Geschmack, Süßkraft, Löslichkeit, Bräunungsverhalten sowie Koch- und Backeigenschaften. Die Wahl des geeigneten Glukosesirups beeinflusst zum Beispiel wesentlich die Kaueigenschaften bei Gelee- und Gummiwaren. Die Information über die Zuckerarten im Zutatenverzeichnis ist insbesondere auch für Menschen wichtig, die aufgrund einer Unverträglichkeit auf Laktose verzichten müssen.

Kohlenhydrate liefern Energie


Kohlenhydrate sind lebensnotwendig, da der Körper sie für seinen Stoffwechsel braucht – insbesondere zur Energiegewinnung. In vielen Lebensmitteln sind Kohlenhydrate enthalten, u. a. in Form von Stärke in Brot, Kartoffeln oder Nudeln, als Milchzucker (Laktose) in Milchprodukten oder als Fruchtzucker (Fruktose) in Obst und Gemüse. 1 Gramm Kohlenhydrate bzw. Zucker liefert circa 4 Kilokalorien (kcal) Energie.

Angebot für jeden Lebensstil


Wer sich ausgewogen ernährt, auf die Mengen auf dem Teller achtet und sich ausreichend bewegt, braucht auf nichts zu verzichten. Auch Genuss gehört zur Ernährung dazu. Die Nährwerttabelle hilft dabei, das rechte Maß zu finden. Die Kundinnen und Kunden der Lebensmittelbranche haben die Wahl aus einem umfangreichen und vielseitigen Produktangebot, das für jeden individuellen Lebensstil etwas Passendes bereithält. Verbraucherinnen und Verbrauchern, die ihren Zuckerkonsum reduzieren möchten, bietet die Lebensmittelwirtschaft viele zuckerreduzierte oder zuckerfreie Produktalternativen an. Ob und wie viel Zucker drin ist, steht in der Nährwerttabelle.

Weitere Informationen


Druckansicht
Artikel bewerten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Food labeling
    Ampel, Torten, Waben, Schlüsselloch
    Modelle für eine Front-of-Pack-Kennzeichnung in der Diskussion
  • Food labeling
    Video: Was steht eigentlich alles auf der Verpackung?
    Lebensmittelverband erklärt die Lebensmittel-Kennzeichnung
  • Novel Food
    Chiasamen: Was bedeutet der Verzehrhinweis von nicht mehr als 15 Gramm pro Tag?
    Interview zum trendigen Superfood mit Experte Peter Loosen
  • Consumer
    Was tun gegen Lebensmittelverschwendung?
    10 Tipps zum Vermeiden von Lebensmittelabfällen im Haushalt

Aktuell

  • Politik

    Gemeinsam für ein Europa der Vielfalt: Erwartungen an die EU-Insitutionen

    Gemeinsam für ein Europa der Vielfalt: Erwartungen an die EU-Insitutionen Das erwartet die deutsche Lebensmittelwirtschaft von den EU-Institutionen und neu gewählten Abgeordneten in der Legislaturperiode bis 2024.
    Mehr ...
  • Kennzeichnung

    Nährwert-Label erklärt: Was zeigen Nutri-Score, Torten-Modell & Co? (Video)

    Nährwert-Label erklärt: Was zeigen Nutri-Score, Torten-Modell & Co? (Video) Das Bundesernährungsministerium hat die angekündigte Verbraucherforschung für ein Label zur vereinfachten Nährwertkennzeichnung gestartet. Vier Modelle gehen in die Umfrage. Wir erklären sie im Video.
    Mehr ...

Meistgelesen

  • Kennzeichnung

    Lebensmittelinformations-Verordnung

    Die LMIV stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung haben und dass Verbraucher beim Lebensmittelkauf umfassend informiert werden.
    Mehr ...
  • Zusatzstoffe

    Liste der Zusatzstoffe und E-Nummern

    In diesem Artikel sind alle Zusatzstoffe mit E-Nummern aufgelistet, die Lebensmitteln zugesetzt werden dürfen.
    Mehr ...
  • Nahrungsergänzung

    Gesetzliche Regelungen für NEM

    Verbraucher können ihr jeweils passendes Nahrungsergänzungsmittel aus einer großen Vielfalt legaler, sicherer, hochwertiger Produkte auswählen. Dafür sorgen gesetzliche Regelungen. Hier die wichtigsten.
    Mehr ...
zum Lebensmittelmagazin

Noch mehr zu Lebensmitteln & Ernährung: Besuchen Sie unser Online-Magazin lebensmittelmagazin.de

Zum Magazin ...

Presse Presse

  • Pressemitteilung

    Rechtlicher Rahmen für Verwendung von reinheitsbezogenen Aussagen ausreichend

    Kommentar vom Lebensmittelverband Deutschland zu den Studienergebnisse zur Verwendung von Hinweisen wie „100 %“, „rein“ und „pur“ auf Lebensmitteln vom Projekt Lebensmittelklarheit.
    Mehr ...

Publikationen Publikationen

  • Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten

    Nahrungsergänzungsmittel – die wichtigsten Fakten Informationen zu Nutzen, rechtlichen Vorgaben, Kennzeichnung und Sicherheit.
    Download PDF
  • Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen

    Lebensmittel-Kennzeichnung verstehen Erklärung der Angaben auf der Verpackung (Zutaten, MHD, Menge und mehr).
    Download PDF
Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram RSS-Feed